News

Kein "The Walking Dead"-Ausstieg? Darum könnte Maggie doch bleiben

Bleibt für Maggie doch noch ein Hoffnungsschimmer?
Bleibt für Maggie doch noch ein Hoffnungsschimmer? (©Gene Page/AMC 2018)

Seit Wochen sorgen News rund um "The Walking Dead"-Figur Maggie bei den Fans für ein Wechselbad der Gefühle. Am Ende schien sicher: Darstellerin Lauren Cohan verlässt die Serie nach Staffel 9. Doch nun gibt es Hinweise, dass wir uns möglicherweise ganz umsonst aufgeregt haben.

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält Spoiler zu Staffel 9 von "The Walking Dead". Du liest also auf eigene Gefahr weiter.

Weil er geht, könnte sie bleiben

Es war ein Schock – um es gelinde auszudrücken. Nach acht Staffeln an forderster Front von "The Walking Dead" verlässt Andrew Lincoln in Staffel 9 die Zombie-Serie! Zwar wurde der Abgang des Rick-Darstellers von AMC bisher noch nicht offiziell verkündet, doch Co-Star Norman Reedus und Regisseur Michael Satrazemis nahmen bereits Abschied von ihrem langjährigen Kollegen.

Und genau das ist der Punkt, der für Fans der Serie in Bezug auf Maggie-Darstellerin Lauren Cohan einen letzten Hoffnungsschimmer bedeuten könnte. Denn anders als bei Lincoln blieben ähnliche Abschiedsbekundungen bei ihr bisher aus. Auch Neu-Showrunnerin Angela Kang hat offenbar noch große Pläne mit der Figur, wie sie erst kürzlich andeutete. Und Lauren Cohan selbst bezeichnete ihre neue Serie gerade als ihre "zweite Familie", während "TWD" weiterhin ihre "erste" zu bleiben scheint:

Gibt "The Walking Dead" Maggie einfach ein paar Tage "frei"?

So weit, so vielversprechend. Immerhin ist alles, was wir momentan sicher wissen, dass Cohans Vertrag bei "The Walking Dead" aktuell nur für sechs Episoden von Staffel 9 aufgesetzt wurde. Und dass die Maggie-Darstellerin eine neue Hauptrolle in "Whiskey Cavalier" gelandet hat.

Beides muss aber nicht heißen, dass Lauren Cohan in Staffel 9 tatsächlich – wie befürchtet – den Serien-Tod sterben muss. Wie auch Uproxx betont, haben andere Stars der Serie bereits früher mehr oder weniger lange "Pausen" von der Zombieapokalypse eingelegt – nur um dann umso stärker zurückzukehren. Man denke da etwa an Lennie James, dessen Figur Morgan gleich mehrere Staffeln lang verschwunden war. Oder Jesus-Darsteller Tom Payne, der in Staffel 8 in nur sieben Episoden zu sehen war. Gerade Mal eine mehr als Lauren Cohan voraussichtlich in Staffel 9 ...

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen