News

"Kingsman: The Golden Circle": Neuer TV-Spot erklärt den Titel

Schon in einem Monat soll das Agenten-Sequel "Kingsman: The Golden Circle" die Kinosäle erobern. Trotz Trailer wissen wir aber noch sehr wenig über den konkreten Inhalt des neuesten Abenteuers der britischen Geheimorganisation. Ein TV-Spot gewährt nun einen tieferen Einblick in die Gegner von Eggsy und Co. rund um die geheimnisvolle Poppy.

Die Schurkin, die von Julianne Moore verkörpert wird, operiert nämlich offenbar nicht alleine. Unterstützung bekommt sie von dem geheimnisvollen Golden Circle, einer niederträchtigen Organisation, die die Identität ihrer Handlanger mit Methoden wie aus einem "James Bond"-Film geheimhält. Erinnerungen an Blofelds "Spectre"-Gruppe werden wach.

Schurkische Organisation mit goldenen Tattoos

Bei ihren Mitgliedern werden ohne viel Federlesens Fingerabdrücke weggesengt und Zähne abgehobelt, wie Kingsman- Agentin Roxy im TV-Spot erklärt. Noch auffälliger dürfte jedoch ein kreisförmiges Tattoo aus 24-karätigem Gold sein, das die Schergen des Golden Circle, übersetzt goldener Kreis, ziert.

Dass die Geheimorganisation schier unbegrenzte Mittel zu haben scheint, zeigt zudem ein Geheimquartier der Schurken mitten auf einem Berg in einem unbekannten Dschungel, auf den aufmerksame Zuschauer im Clip einen Blick erhaschen können. Seinen Reichtum verdankt der Golden Circle offenbar dem weltweiten Opiumhandel.

"Kingsman: The Golden Circle": Unterstützung aus den USA

Die Kingsman haben also alle Hände voll zu tun, um der Geheimorganisation den Garaus zu machen. Vor allem, nachdem das Hauptquartier der britischen Gentlemen-Agenten nach einer Explosion nur noch ein Haufen Asche ist.

Die nötige Unterstützung bekommen Jungagent Eggsy, Merlin (Mark Strong) und der wiederauferstandene Harry (Colin Firth) aus Übersee. Das amerikanische Pendant der Kingsman namens Statesman wird im Sequel eingeführt, unter anderem gespielt von Channing Tatum und Jeff Bridges.

Wie sich die Kingsman und Statesman gegen die goldberingten Schurken schlagen werden, können Fans ab dem 21. September in den Kinos ergründen.

Neueste Artikel zum Thema 'Kingsman: The Golden Circle'

close
Bitte Suchbegriff eingeben