News

"Kingsman: The Great Game": Neue Infos zum Prequel aufgetaucht

Was passierte, bevor Eggsy ein Kingsman wurde? Ein Prequel soll es klären ...
Was passierte, bevor Eggsy ein Kingsman wurde? Ein Prequel soll es klären ... (©Twentieth Century Fox 2017)

Gespannt warten wir auf ein Wiedersehen mit den Kingsman. Doch das könnte anders ausfallen, als vielleicht von vielen zunächst erwartet. Denn statt "Kingsman 3" könnte es vorher ein Prequel mit überraschender Starbesetzung geben.

Das Prequel scheint unter dem Namen "Kingsman: The Great Game" zu laufen und die Zeit vor Eggsy und Harry zu behandeln. So weit, so gut und so weit auch nichts Überraschendes. Allerdings scheint es laut The Hashtag Show nun erste Besetzungsgerüchte zu geben und die drehen sich um niemand Geringeres als Brad Pitt und Rachel Weisz.

Konkretere Details zum "Kingsman"-Prequel

"Kingsman: The Great Game" soll laut der Seite im Ersten Weltkrieg spielen und um einen jungen Mann namens Conrad gehen, den Sohn eines britischen Herzogs. Wie The Hashtag Show außerdem erfahren haben will, soll mit Harris Dickinson ("Trust") sogar schon ein Schauspieler für die Rolle gefunden worden sein.

Brad Pitt als Geistheiler?

Und was hat es jetzt mit Brad Pitt und Rachel Weisz auf sich? Ersterer scheint derzeit der heiße Kandidat für die Rolle von Grigori Rasputin zu sein, ein kontrovers diskutierter Wanderprediger aus Russland, der eine enge Freundschaft mit der Familie von Zar Nikolaus II. hegte.

Rachel Weisz hingegen könnte Polly spielen, die Nanny von Conrad. Doch sowohl die Hollywood-Schauspielerin als auch Brad Pitt befinden sich vorerst in Verhandlungen. Final bestätigt wurden die beiden für "Kingsman: The Great Game" noch nicht.

Auch über einen möglichen Kinostart kann bisher noch nicht gesprochen werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben