News

Kinostart von "Gänsehaut 2" verschoben – kehrt Jack Black zurück?

Jagt Jack Black auch in "Gänsehaut 2" als Stine wieder seinen Schöpfungen hinterher?
Jagt Jack Black auch in "Gänsehaut 2" als Stine wieder seinen Schöpfungen hinterher? (©Sony Pictures Home Entertainment 2017)

Die schlechte Nachricht zuerst: Sony hat den Kinostart von "Gänsehaut 2" nach hinten verschoben. Die gute Nachricht: Der neue Release-Termin könnte mit der Rückkehr von Schauspieler Jack Black in der Rolle des Autors R. L. Stine zusammenhängen. Bislang galt das Comeback des Hollywoodstars als unsicher.

Der US-Starttermin von "Gänsehaut 2" (Original: "Goosebumps: Horrorland") wurde vom 21. September auf den 12. Oktober 2018 und damit weiter in Richtung Halloween verlegt, wie Deadline zu berichten weiß. In Deutschland ist der Kinostart des Sequels nun für den 18. Oktober 2018 geplant.

Rückkehr von Jack Black bestätigt?

Laut dem Bericht wird Jack Black erneut R. L. Stine spielen, den Autor der "Gänsehaut"-Bücher, aus denen im ersten Film von 2015 zahlreiche fiese Monster entkamen. Lange schien das Comeback des Stine-Darstellers aufgrund von Terminproblemen ausgeschlossen. Sony soll laut Slashfilm sogar zwei Drehbücher in Auftrag gegeben haben: eines mit und eines ohne Black. Die Verlegung des Kinostarts könnte die Annahme von Deadline nun jedoch bestätigen. Denn: Am ursprünglich angedachten Starttermin läuft in den USA mit "The House with a Clock in its Walls" ein weiterer Film mit Jack Black an. Der verschobene Termin könnte somit darauf hindeuten, dass Sony es vermeiden will, Black mit sich selbst konkurrieren zu lassen.

Noch keine Details zur Story

Aktuell ist der Schauspieler mit "Jumanji 2: Willkommen im Dschungel" an der  Seite von Dwayne Johnson zu sehen, einer weiteren Sony-Produktion, die dem Studio zu einem äußerst erfolgreichen Jahr 2017 verhalf. Ob "Gänsehaut 2" ein ähnlicher Volltreffer wird, bleibt abzuwarten. Bislang sind nicht einmal Details zur Handlung der Gruselkomödie bekannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben