Kinostart von "X-Men: Dark Phoenix" verschoben – und das ist der Grund

Jean Grey (Sophie Turner) muss noch etwas länger warten, bis sie zum Dark Phoenix wird.
Jean Grey (Sophie Turner) muss noch etwas länger warten, bis sie zum Dark Phoenix wird. (©Twentieth Century Fox Film Corporation 2017)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Während Filme des MCU 2018 gefühlt monatlich Premiere feiern, sieht es so aus, dass "X-Men: Dark Phoenix" nun nicht einmal dieses Jahr in die Kinos kommt. 20th Century Fox hat den Kinostart der Comicverfilmung nämlich mal eben um ein Vierteljahr verschoben – und auch das Abenteuer der "The New Mutants" lässt länger auf sich warten, als bislang gedacht.

2018 erscheinen keine Comicverfilmungen rund um die "X-Men", denn Fox verschiebt den US-Kinostart von "X-Men: Dark Phoenix" vom 2. November 2018 auf den 4. Februar 2019. Doch laut Collider gibt es gute Gründe für diese Verzögerung.

Nachdrehs für "X-Men: Dark Phoenix" erforderlich

Als einem seiner prestigeträchtigsten Projekte liegen Fox seine "X-Men" natürlich am Herzen. Also wurde "Dark Phoenix", wie in der Branche üblich, in Form eines Testscreenings vorgeführt, um  sicherzugehen, dass der Film eine runde Sache ist. Doch wie das so ist: Während offenbar einige Dinge funktionierten, benötigen andere Bereiche Verbesserungen.

Aus diesem Grund wurden Nachdrehs anberaumt. Alles nicht unüblich bei Filmen und Franchise dieser Größenordnung. Als Problem stellt sich nur heraus, dass der Cast der "X-Men"-Reboot-Reihe sich zu großen Teilen zu echten Hollywoodstars gemausert hat – mit entsprechend gut gefüllten Terminkalendern.

Die Stars haben zu viel zu tun

Wie Collider erfahren haben will, kann der komplette Cast inklusive Michael Fassbender, Jennifer Lawrence und natürlich Sophie Turner erst im August oder September wieder für zusätzliche Shoots zusammenkommen. Da der Starttermin Anfang November da tatsächlich sehr knapp für den Schnitt der Endfassung inklusive der visuellen Effekte wäre, wurde der Starttermin für "X-Men: Dark Phoenix" in den Februar des kommenden Jahres verschoben.

Auch "The New Mutants" lassen auf sich warten

Übrigens wurde auch der Kinostart des Spin-off "The New Mutants" verschoben – und das schon zum zweiten Mal. War ursprünglich ein Realase im April 2018 geplant, gibt die Comicverfilmung seinen Februartermin 2019 offenbar an Jean Grey und ihre Mitstreiter ab. Die jungen Mutanten hingegen feiern voraussichtlich erst im August 2019 ihr Leinwanddebüt.

Kinostart
Zuvor können wir uns ab Februar 2019 mit "X-Men: Dark Phoenix" auf die Mutanten einstimmen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben