menu

"Knight Rider"-Reboot mit David Hasselhoff? "The Hoff" macht Hoffnung

Werden wir "The Hoff" in seiner "Knight Rider"-Rolle wiedersehen?
Werden wir "The Hoff" in seiner "Knight Rider"-Rolle wiedersehen?

Schon seit einiger Zeit gibt es immer wieder Gerüchte, dass "Knight Rider" in irgendeiner Form zurückkehren wird. Sequel, Prequel, Serie, Reboot ... Nachdem es länger nichts mehr darüber zu hören gab, hat sich nun David Hasselhoff höchstpersönlich dazu geäußert. Und was er zu sagen hatte, gibt Anlass zur Hoffnung.

Sehen wir tatsächlich bald ein "Knight Rider"-Reboot, in das auch noch "The Hoff" himself involviert sein wird? Mit dem britischen Mirror hat David Hasselhoff nun über mögliche Pläne für die Zukunft gesprochen.

Die Moral führt zum Erfolg

Offenbar kam die Idee während seiner Flitterwochen, als das Reboot-Thema erneut aufkam. "Da kam dieser Typ auf mich zu und meinte 'Weißt Du, warum 'Knight Rider' so populär ist?' Und ich fragte 'Wieso?' Und er sagte 'Du hast Deine Moral in 'Knight Rider' und 'Baywatch' gesteckt, darum sind sie so beliebt.'" Das hat David Hasselhoff scheinbar nachhaltig beeindruckt und die Denkweise hat ihn nicht losgelassen.

"Der Knight Rider wird wieder fahren!"

"Ich muss nicht mutig sein und wie 'Knight Rider' kämpfen oder wie in 'Baywatch' schwimmen, darum geht es nicht. Es geht darum, warum sie es tun." Auf die Frage des Mirror, ob das bedeute, dass es möglicherweise ein "Knight Rider"-Reboot geben könnte, antwortete "The Hoff" nur: "Ich kann noch nichts verraten, aber bleibt dran. Der Knight Rider wird wieder fahren!"

Gut Ding will Weile haben?

Obwohl David Hasselhoff eigentlich nichts zu dem Thema sagen durfte, war er einfach "zu aufgeregt", um es gänzlich für sich behalten zu können. Allerdings wollte er nicht verraten, in welcher Form es ein "Knight Rider"-Reboot geben wird. Somit heißt es also wirklich: dranbleiben!

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben