News

Kommt ein "Fast & Furious"-Spin-off mit Johnson und Statham?

Bald wieder in Action vereint? Die "Fast & Furious"-Helden Dwayne Johnson (li.) und Jason Statham.
Bald wieder in Action vereint? Die "Fast & Furious"-Helden Dwayne Johnson (li.) und Jason Statham. (©Matt Kennedy/Universal Pictures International 2017)

Es könnte die ultimative Bromance werden: Gerüchte um ein "Fast & Furious"-Spin-off mit den Action-Megastars Dwayne "The Rock" Johnson und Jason Statham verdichten sich immer mehr. Die Chemie zwischen den beiden Stars ist eines der großen Highlights im aktuellen Blockbuster "Fast & Furious 8".

Während "Fast & Furious 8" noch die globalen Kinokassen sprengt, denken die Macher schon längst an die Zukunft des lukrativen Franchise. Zwei "Fast & Furious"-Teile stehen uns noch ins Haus, mit Teil 10 soll die unglaublich erfolgreiche Actionreihe dann aber tatsächlich zu Ende gehen.

"Fast & Furious"-Reihe bietet noch viel Potenzial

Die Hauptstory von "Fast & Furious" ist damit also zwar fast fertig erzählt. Doch die Möglichkeit von Spin-offs mit einzelnen Charakteren des Franchise bietet noch viel Potenzial für weitere Filme. Das wissen natürlich auch die Macher: Laut dem US-Filmportal Deadline haben sich die kreativen Köpfe hinter "Fast & Furious" bereits auf ein Spin-off-Konzept geeinigt.

Kreativkopf Chris Morgan soll Johnson/Statham-Spin-off schreiben

Demnach werden zwei der beliebtesten Figuren bald in einem eigenen Abenteuer auf den Putz hauen: Spezialagent Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham). In "Fast & Furious 8" haben die beiden Hollywoodhelden zuletzt wieder gezeigt, dass sie gut miteinander können.

Chris Morgan, der Chef-Drehbuchautor hinter den letzten "Fast & Furious"-Teilen, soll das Johnson/Statham-Spin-off schreiben. Laut Deadline ist es gut möglich, dass das Spin-off gedreht wird, während das "Fast & Furious"-Kreativteam den nächsten Film der Hauptreihe konzeptioniert.

Neueste Artikel zum Thema 'Fast & Furious 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben