News

"Krieg der Welten"-Serie von "Teen Wolf"-Autor

So sehen die finsteren Dreibeiner aus "Krieg der Welten" aus.
So sehen die finsteren Dreibeiner aus "Krieg der Welten" aus. (©YouTube / JoBlo Movie Trailers 2016)

Der "Krieg der Welten" geht weiter – im TV. In Bälde soll es eine gleichnamige Serie geben, die von MTV produziert wird. An der Produktion wird auch Josh Barry mitwirken, dessen Großvater bei der ersten Verfilmung des Romans die Hauptrolle spielte.

Das Drehbuch für die kommende "Krieg der Welten"-TV-Serie wird von Andrew Cochran geschrieben, der bereits bei der Serie "Teen Wolf" federführend war, berichtet das Filmportal Deadline. Wie genau die kommende Serie aussehen wird, ist derzeit noch offen für Spekulationen.

"Der Krieg der Welten" wurde ursprünglich von H.G. Wells 1898 als Buch veröffentlicht. Darin geht es um das Vereinigte Königreich, das von technisch überlegenen Marsianern, die in dreibeinigen Kampfmaschinen unterwegs sind, angegriffen wird.

"Krieg der Welten" wurde durch die Hörspielversion bekannt

Der Titel erlangte allerdings erst als Hörspiel knapp 40 Jahre später Berühmtheit: Das Material wurde von Orson Welles ("Citizen Kane")  als fiktive Radioreportage umgeschrieben und in Amerika am Abend vor Halloween ausgestrahlt. Durch die realistische Produktion hielten etliche Zuhörer die Reportage für echt, was für Angst und Schrecken sorgte.

Es folgten noch mehrere Filme und andere Adaptionen des Buches, den meisten dürfte die 2005er Spielberg-Verfilmung mit Tom Cruise in der Hauptrolle im Gedächtnis geblieben sein. Es gab unter anderem eine Fernsehserie, die  von 1988 bis 1990 lief. Wir dürfen gespannt sein, welche neuen Aspekte die MTV-Version mit sich bringen wird: Wird es eher ein fulminanter Actionstreifen wie der Film mit Tom Cruise? Oder eher an den Klassiker von 1953 angelehnt? Sobald es neue Informationen gibt, berichten wir natürlich darüber.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben