menu

Lady Gaga für Ridley-Scott-Film über Mord an Gucci-Enkel gecastet

Lady Gaga (hier zusammen mit Bradley Cooper in "A Star is Born") blickt ihrem nächsten Filmprojekt entgegen.
Lady Gaga (hier zusammen mit Bradley Cooper in "A Star is Born") blickt ihrem nächsten Filmprojekt entgegen.

Für ihre Performance in "A Star Is Born" wurde Lady Gaga 2019 für einen Oscar in der Kategorie "Beste Schauspielerin" nominiert, den Academy Award für den besten Filmsong ("Shallow") hat sie sogar gewonnen. Seitdem rätseln Fans, was wohl das nächste Hollywood-Projekt der Musikerin werden könnte. Nun ist das Geheimnis gelüftet.

Lady Gaga wird in einem noch titellosen Film von Starregisseur Ridley Scott mitspielen. Laut Deadline wird der Streifen vom Mord an einem Enkel von Luxuslabel-Gründer Guccio Gucci handeln. Gaga wird demzufolge als Patrizia Reggiani zu sehen sein, Ex-Frau des Opfers Maurizio Gucci. Reggiani wurde für die Einfädelung der Ermordung ihres Ex-Mannes im Jahr 1995 verantwortlich gemacht und verurteilt. Sie saß eine 18-jährige Haftstrafe ab, bevor sie 2016 aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Wanted: Filmstudio

Verschiedene Studios und Distributoren sollen bereits ein großes Interesse an dem Film bekundet haben, was angesichts der Kombination von Lady Gaga und Ridley Scott wenig überraschend erscheint. Der wahrscheinlichste Kandidat ist allerdings zurzeit Fox beziehungsweise Disney, da Scott einen First-Look-Deal mit dem Studio geschlossen hat. Aktuell arbeitet der "Alien"-Regisseur für das Studio an der Romanverfilmung "The Last Duel", zu deren Cast unter anderem Matt Damon, Adam Driver und Ben Affleck gehören.

Das Drehbuch zum Gucci-Drama liefert Roberto Bentivegna. Es soll auf dem Roman "The House of Gucci: A Sensational Story of Murder, Madness, Glamour, and Greed" von Sara Gay Forden basieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Crime

close
Bitte Suchbegriff eingeben