News

Lady Gaga: Furiose Halbzeitshow beim Super Bowl 2017

Halbzeit-Hits: Lady Gaga heizte dem NRG Stadium beim Super Bowl 2017 ordentlich ein.
Halbzeit-Hits: Lady Gaga heizte dem NRG Stadium beim Super Bowl 2017 ordentlich ein. (©picture alliance / newscom 2017)

Mit einer Show voller Hits hat Lady Gaga die Halbzeitshow des Super Bowl 2017 bestritten. Neben Glanz und Glitzer ließ der Popstar auch dezente politische Untertöne hören – und machte im Anschluss eine wichtige Ankündigung.

Im Vorfeld zu Lady Gagas Auftritt beim Super Bowl 2017 war viel spekuliert worden: Wird sich die Pop-Diva kritisch zur angespannten politischen Lage in den USA äußern? Wird sie sich gar an den Protesten gegen Präsident Donald Trump beteiligen? Am Ende gab es von beidem nur ein bisschen, vor allem aber: eine perfekt inszenierte Mega-Popshow.

Protestsong zu Beginn, Hit-Medley im Anschluss

Lady Gaga begann ihre Performance auf dem Dach des NRG Stadium in Houston, Texas mit zwei Songs, die die Einheit und Gemeinsamkeiten der Vereinigten Staaten beschwören sollten und wohl als subtiler Kommentar zur aktuellen Situation des Landes verstanden werden dürfen: Zuerst sang sie das Lied "God Bless America" des Komponisten Irving Berlin, dann "This Land is Your Land" des Protestsängers Woody Guthrie. Anschließend schwebte sie an Stahlseilen vom Dach auf die Bühne und startete in ein schillerndes Medley ihrer größten Hits: "Poker Face", "Born This Way", "Telephone", "Just Dance" und "Bad Romance" performte sie umringt von Tänzern inmitten einer gigantischen Licht- und Feuershow. Den Song "Million Reasons" von ihrem neuen Album "Joanne" spielte sie am Klavier und stieg zum Schluss ins Publikum, wo sie Fanhände schüttelte und Umarmungen verteilte.

Super Bowl 2017: Lady Gaga kündigt Tour an

Im Anschluss an die Show machte Lady Gaga bei Twitter eine Ankündigung, die Fans rund um den Globus in Aufregung versetzen dürfte: Mit einer blinkenden GIF-Animation teaserte sie eine Welttournee an, die sie in diesem Jahr durch zahlreiche Länder führen soll. Wohin die Reise genau geht, ist allerdings noch nicht bekannt. Die genauen Daten der Tour dürften aber in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben