News

Leak-Alarm! Massive Spoiler zu "X-Men: Dark Phoenix" durchgesickert

Für die Filmemacher ist es zum Heulen: Kein Geheimnis ist vor der Reddit-Gemeinde sicher.
Für die Filmemacher ist es zum Heulen: Kein Geheimnis ist vor der Reddit-Gemeinde sicher. (©Twentieth Century Fox 2018)

Und es geht schon wieder los ... Wie jeder große Blockbuster in den vergangenen Monaten hat nun auch "X-Men: Dark Phoenix" mit geleakten Details zu kämpfen. Im Netz machen wesentliche Elemente der Handlung die Runde. Wer geplaudert hat und was dieser Informant zu sagen hatte, liest Du im Folgenden – aber auf eigene Gefahr!

Ein Reddit-User verkündete, im Februar bei einem Test-Screening zu "X-Men: Dark Phoenix" gewesen zu sein. Die Plaudertasche habe tiefe Einblicke in die Handlung des kommenden Mutanten-Sequels und wolle nun einige verbreitete Fan-Spekulationen richtigstellen. Offiziell bestätigt ist damit zwar noch lange nichts, schließlich finden aktuell laut Digital Spy einige Nachdrehs statt, dennoch bleibt uns an dieser Stelle nur noch einmal zu sagen: Achtung, mögliche Spoiler voraus!

Das verrät die Leak-Quelle

So hält der Reddit-Nutzer unter anderem fest, dass es die Mutanten in "X-Men: Dark Phoenix" entgegen den bisherigen Gerüchten im dritten Akt des Films nicht ins All verschlägt. Auch die Alien-Rasse der Skrulls soll, anders als von vielen Fans erwartet, keine Rolle spielen. Vielmehr handle es sich bei den Außerirdischen rund um den namenlosen Charakter von Jessica Chastain um "generische Aliens".

Todes-Spoiler und unerwartete Allianzen

Die Spekulationen rund um den Tod einer Hauptfigur hingegen sind laut dem Plauderer absolut zutreffend. Tatsächlich soll es wie erwartet Mystique (Jennifer Lawrence) treffen: Jean Grey (Sophie Turner) töte die blauhäutige Gestaltwandlerin versehentlich etwa zur Hälfte des Films, woraufhin sich Beast mit Magneto zusammentut, um seinen Schwarm zu rächen und den "Phoenix" Jean zu stoppen.

Kinostart
Ob sich diese Spoiler bewahrheiten, erfahren die Marvel-Fans spätestens ab dem 14. Februar 2019, wenn "X-Men: Dark Phoenix" endlich zum Landeanflug auf die deutschen Kinos ansetzt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben