News

"Leatherface": Erster Trailer gibt blutigen Einblick in Prequel

Langsam kommt Bewegung in die Sache! Nachdem vor wenigen Wochen verkündet wurde, dass "Leatherface" noch 2017 in die Kinos kommen soll, gibt es jetzt die nächsten Neuigkeiten. Filmstudio Lions Gate hat den ersten offiziellen Trailer veröffentlicht und auch das genaue Releasedatum kennen wir jetzt.

Der erste Trailer zu "Leatherface", dem kommenden Prequel von "Texas Chainsaw Massacre", ist so blutig, dass selbst der kurze Clip in den USA keine Jugendfreigabe bekommen hat. Kein Wunder: Der jüngste Spross der Sawyer-Familie geht darin mit seinen Opfern alles andere als zimperlich um.

"Leatherface": So blutig ist der erste Trailer

Der erste Trailer zu "Leatherface" gewährt einen eindrucksvollen Blick auf das, was Horrorfreunde in Kürze erwartet, und deutet bereits einige prägende Ereignisse in der Kindheit des späteren Kettensägenmörders an. So ist im Clip zu sehen, wie der junge Leatherface zu seinem Geburtstag von seiner Mutter ein Geschenk bekommt, das verdächtig nach einer Kettensäge aussieht. Ein Präsent, von dem er später noch ausgiebig Gebrauch macht.

Dementsprechend viele Opfer müssen im Trailer bereits das zeitliche segnen. Unter anderem auch die Tochter des Sheriffs, deren mysteriöser Tod zur Einweisung des blutrünstigen Jungen in eine geschlossene Psychiatrie führt. Doch 10 Jahre später kann Leatherface zusammen mit drei anderen Jugendlichen fliehen. "Verfolgt von den Behörden und dem [inzwischen] geistesgestörten Sheriff, der den Tod seiner Tochter rächen will, beginnt der Sawyer-Spross einen brutalen Höllentrip, der ihn zu dem Monster formt, das wir als Leatherface kennen", zitiert Slashfilm aus der offiziellen Inhaltsangabe des "Texas Chainsaw Massacre"-Prequels.

US-Starttermin für das "Texas Chainsaw Massacre"-Prequel steht

Ins weltweite Kinoprogramm wird es "Leatherface" übrigens wohl nicht schaffen. Wie Produzentin Christa Campbell via Instagram mitteilte, wird der Film am 21. September 2017 exklusiv auf US-Sender direcTV Premiere feiern. Am 20. Oktober 2017 folgt dann das allgemeine Release auf Video-on-Demand und in begrenztem Umfang auch in ausgewählten Kinos.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben