News

"Logan"-Regisseur zeigt Wolverine, Professor X und X-23

Am 3. März kommt "Logan" endlich in die Kinos.
Am 3. März kommt "Logan" endlich in die Kinos. (©20th Century Fox 2016)

Regisseur James Mangold zeigt auf seinem Twitter-Account immer wieder Fotos von den Dreharbeiten zu "Logan". Nun hat er den Marvel-Fans einen neuen Blick auf die drei Hauptfiguren gewährt. Auch Schauspieler Hugh Jackman teilt wieder Neuigkeiten zu "Wolverine 3".

Bereits seit dem Marvel-Film "X-Men" aus dem Jahr 2000 hat Hugh Jackman ("Les Misérables") seine Rolle als Wolverine geprägt. In "Logan" wird er den Superhelden mit dem unzerstörbaren Skelett wohl das letzte Mal spielen. Im neuen Film zeigt er uns einen deutlich gealterten Logan, der mit seinem Vermächtnis hadert. Auf Twitter postete Jackman nun ein Bild mit einer kurzen Zusammenfassung der Story von "Logan", die die innere Zerissenheit des Protagonisten deutlich macht: "In der nahen Zukunft kümmert sich ein müder Logan in einem Versteck an der mexikanischen Grenze um den kranken Professor X. Aber Logans Versuche, sich vor der Welt und seiner Vergangenheit zu verstecken, werden zunichtegemacht, als ein junger Mutant erscheint, der von dunklen Mächten verfolgt wird."

James Mangold zeigt neue Fotos vom "Logan"-Set

Das neueste Wolverine-Abenteuer soll ohne Jugendfreigabe erscheinen und eine deutlich ernstere Stimmung verbreiten als die meisten Marvel-Filme des populären Superhelden-Genres. Das unterstreichen auch die Fotos, die Regisseur James Mangold ("Walk the Line") nun per Tweet veröffentlicht hat. So sehen wir erneut, dass Logan im neuen Marvel-Film wohl seine besten Zeiten hinter sich hat.

Auch der greise Professor X, wieder gespielt von Altmeister Patrick Steward ("Star Trek: The Next Generation"), zeigt in seinem Rollstuhl deutliche Ermüdungserscheinungen.

Zu guter Letzt gibt es ein Foto von Dafne Keen ("The Refugees") als junge Mutantin X-23 – ein weiblicher Klon von Wolverine, welcher in den Comics vom Weapon-X-Projekt zum Mordinstrument ausgebildet wird.  Es ist wahrscheinlich, dass es sich bei Keen um diejenige handelt, die auf dem Filmposter die Hand von Logan hält.

Der dritte "Wolverine"-Film mit dem Titel "Logan" wird am 3. März 2017 in die Kinos kommen. In weiteren Rollen sind Boyd Holbrook ("Narcos"), Stephen Merchant ("Das Büro") sowie Richard E. Grant ("Bram Stoker's Dracula") zu sehen.

Neueste Artikel zum Thema 'Logan: The Wolverine'

close
Bitte Suchbegriff eingeben