"Logan"-Star für Hauptrolle in "Der goldene Kompass"-Serie gecastet

Für ihre nächste Rolle muss Dafne Keen nicht ganz so gefährlich rüberkommen.
Für ihre nächste Rolle muss Dafne Keen nicht ganz so gefährlich rüberkommen. (©20th Century FOX 2017)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

New Line Cinema bastelt fleißig an einer neuen Serien-Adaption der "Der goldene Kompass"-Buchreihe. Jetzt hat das Filmstudio nicht nur seine Hauptdarstellerin gefunden, sondern auch den passenden Regisseur.

Schon 2007 wagte Hollywood einen ersten Anlauf in Sachen "His Dark Materials". Der erste Teil der Buchreihe von Philip Pullman, "Der goldene Kompass", sollte den Auftakt zu einer eigenen Blockbuster-Trilogie bilden, doch auf die beiden Sequels warten Fans bis heute vergeblich. Nun nimmt sich die britische BBC die Buchreihe zur Brust und adaptiert "Der goldene Kompass", "Das Magische Messer" und "Das Bernstein-Teleskop" zusammen mit New Line Cinema als achtteilige TV-Serie.

"Logan"-Star Dafne Keen wird die neue Lyra Belacqua

Wie Deadline berichtet, haben die Verantwortlichen mit Dafne Keen und Tom Hooper nun endlich die passende Hauptdarstellerin und den richtigen Regisseur für das ambitionierte Projekt gefunden. Während die Jungschauspielerin zuletzt mit ihrer Rolle als X-23 in "Logan: The Wolverine" auf sich aufmerksam machte, konnte Hooper sich seinerseits mit "The King's Speech" bereits einen Oscar sichern.

In Sachen Cast wird Dafne Keen Lin-Manuel Miranda zur Seite stehen. Der Schauspieler und Komponist, der aktuell als Jack in "Mary Poppins Returns" vor der Kamera steht, soll in der neuen TV-Adaption von "Der goldene Kompass" und Co. den Aeronauten und Abenteurer Lee Scoresby verkörpern.

Schnappt Netflix sich die "Der goldene Kompass"-Serie?

Bisher steht noch nicht genau fest, wann die Dreharbeiten zur "Der goldene Kompass"-Serie starten werden, es soll aber offenbar schon bald in Wales losgehen. Der Konkurrenzkampf um die Ausstrahlungsrechte ist dagegen bereits in vollem Gange. Wie das Portal zu vermelden weiß, sollen sowohl Netflix als auch Apple Interesse an der TV-Adaption zeigen. Und sie sind nicht die Einzigen. Nachdem Netflix zuletzt bereits für "The Cloverfield Paradox" eine große Summe in die Hand genommen, und damit gewisse Ambitionen eindeutig klargemacht hatte, stehen die Chancen aber wohl recht gut, dass deutsche Zuschauer die neue TV-Adaption von "His Dark Materials" auf dem Streamingsender zu sehen bekommen werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben