menu

"Loki"-Serie: Erstes Foto mit Tom Hiddleston veröffentlicht

Loki (Tom Hiddleston) bekommt seine eigene Serie.
Loki (Tom Hiddleston) bekommt seine eigene Serie.

Schon länger ist bekannt, dass "Avengers"-Held Loki bald auch abseits der Kinoleinwände seinen Schabernack treiben wird. Und zwar in einer speziell für Streamingdienst Disney+ konzipierten Serie. Jetzt veröffentlichte der Mauskonzern ein erstes Bild, das den Antihelden in einem ungewohnten Setting zeigt.

Auf dem Foto, das laut Comicbook im Rahmen von Disneys Investorentreffen im April aufgenommen wurde, ist Loki (Tom Hiddleston) in den 1970er-Jahren zu sehen.

Comic-Held in den wilden Siebzigern

loki-serie-disney-kevin-feige fullscreen
Loki verschlägt es in seiner Serie in die 1970er-Jahre.

Das Bild, das bis jetzt unter Verschluss gehalten wurde, zeigt Marvel-Studio-Boss Kevin Feige auf einer Bühne. Doch viel interessanter ist der Hintergrund. Auf einem Bildausschnitt mit "Loki"-Logo ist der Held selbst auszumachen. Er geht eine belebte Straße entlang. Nicht nur die Kleidung der Fußgänger und die Automodelle weisen darauf hin, dass "Loki" offenbar nicht in der Gegenwart spielt. Am deutlichsten wird die Serie dank einer "Jaws"-Aufschrift zeitlich verortet. Der Stephen-Spielberg-Film (deutsch: "Der weiße Hai") kam 1975 in die US-Kinos.

Serie zeigt Loki im Wandel der Zeit

Sehr viel mehr ist über die Serie um Thors Adoptivbruder nicht bekannt. War zunächst die Rede davon, dass Loki nur als Erzähler aus dem Jenseits (Walhalla) auftritt, machte Disney klar, dass der Gott des Schabernacks in vollem Umfang in der Serie zu sehen sein wird. Das Format soll zu verschiedenen Zeiten seines langen Lebens spielen. Dazu passt auch das Bild mit dem Seventies-Bezug. "Loki" wird an einem noch unbekannten Termin auf Disney+ Premiere feiern.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Marvel

close
Bitte Suchbegriff eingeben