menu

"Lucifer" bekommt im neuen Trailer Besuch von der Ursünderin Eva

Die Warterei auf Staffel 4 von "Lucifer" ist wahrhaft die Hölle. Doch lange dauert es nicht mehr, bis der Teufel wieder auf der Erde wandelt. Dass die neue Season so heiß wird wie nie, beweist der neueste Trailer. Und das nicht zuletzt, da Lucifer Besuch von einer alten Bekannten bekommt.

Ausgerechnet Eva (Inbar Lavi), die Ursünderin, höchstpersönlich gibt sich in Staffel 4 die Ehre. Das höllische Duo knüpft an alte – um nicht zu sagen biblische – Zeiten an, als der Teufel sie um den Garten Eden brachte.

Der Teufel steht in Staffel 4 zwischen zwei Frauen

Böses Blut scheint es deshalb jedoch nicht zu geben. Vielmehr unterstützt Adams erste Frau den Teufel (Tom Ellis) dabei, ganz sein diabolisches selbst zu sein. Doch gerade dieses hat seine Angebetete Detective Chloe Decker (Lauren German) am Ende der dritten Season verschreckt. Und auch in Staffel 4 hat sie an der Erkenntnis zu knabbern, dass sie es mit Satan höchstpersönlich zu tun hat.

"Lucifer" lässt auf Netflix die Sau raus

Eines zeigt der Trailer, in dem Lucifer Orgien feiert und auch sonst kein Kind von Traurigkeit ist, eindeutig: Staffel 4 wird sehr viel düsterer und auch freizügiger als alle Staffeln zuvor. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Fantasy-Serie, die nach der dritten Season von Fox abgesetzt wurde, bei Netflix ein neues Zuhause gefunden hat. Wer sich in Deutschland von Lucifer verführen lassen will, muss jedoch einen Umweg nehmen. Hierzulande hat Amazon die Exclusivrechte an Lucifer Morningstars Abenteuern.

Sendehinweis
Während "Lucifer" in der Schweiz am 8. Mai mit zehn neuen Folgen auf Netflix Premiere feiert, ist Staffel 4 in Deutschland ab dem 9. Mai 2019 auf Amazon Prime verfügbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Lucifer

close
Bitte Suchbegriff eingeben