News

"Mad Max": Tom Hardy steht für Sequel bereit

Einer der besten Actionfilme des Jahrzehnts: "Mad Max: Fury Road"
Einer der besten Actionfilme des Jahrzehnts: "Mad Max: Fury Road" (©picture alliance / AP Photo 2016)

"Mad Max: Fury Road" übertrumpfte 2015 sämtliche Erwartungen. Die Kritiker feierten vor allem die spektakuläre Inszenierung des mit Adrenalin vollgepumpten Actionfilms. Klar, dass schnell Rufe nach einem Sequel laut wurden. Hauptdarsteller Tom Hardy steht jedenfalls bereit und wartet nur auf einen Anruf, um endlich loslegen zu können.

Schon vor einem Jahr sagte "Mad Max"-Mastermind George Miller, dass er an zwei Sequels zu seinem Erfolgsfilm arbeiten würde und zwei weitere Storys in petto habe. Allerdings mit der Einschränkung, dass er nicht wisse, ob eine Fortsetzung tatsächlich sein nächstes Projekt werden würde. Denn Hollywood habe viele gute Regisseure, so der 71-Jährige im Gespräch mit Studio 360. Fest scheint hingegen zu stehen, dass Tom Hardy bei einem Sequel wieder mit an Bord ist – wenn man ihn denn lässt.

Tom Hardy steht in den Startlöchern

Im Gespräch mit The Wrap geht der Schauspieler fest von einem Sequel (oder auch Prequel) aus: "Ich weiß nicht, wann es losgehen soll. Aber ich glaube, es ist schon so gut wie sicher", so der Brite. Und der 39-Jährige ergänzt: "Ich warte auf den Anruf, um vorbeizukommen." Die Chance, den Darsteller für mindestens einen weiteren "Mad Max"-Film unter Vertrag zu nehmen, dürften sich die Verantwortlichen bei Warner Bros. nach dem Erfolg von "Fury Road" wohl nicht entgehen lassen.

"Fury Road" begeisterte 2015 das Kinopublikum

"Mad Max: Fury Road", der weitestgehend ohne CGI-Effekte auskommt, begeisterte im vergangenen Jahr Actionfans auf der ganzen Welt und räumte auch etliche Awards ab. Darunter sechs Oscars – mehr als jeder andere Streifen bei den Academy Awards 2016.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben