News

"Mad Men" meets "The Batman"? Jon Hamm würde den Flattermann geben

Den Milliardär Bruce Wayne nähme man Jon Hamm ohne Frage ab. Doch auch sein Alter Ego Batman?
Den Milliardär Bruce Wayne nähme man Jon Hamm ohne Frage ab. Doch auch sein Alter Ego Batman? (©Jaimie Trueblood/AMC 2018)

Wer spielt Bruce Wayne aka den geflügelten Rächer in "The Batman"? Eine Frage, die die Comicfans momentan sehr beschäftigt. Falls Ben Affleck sein Fledermauskostüm tatsächlich an den Nagel hängt, stünde jedoch schon ein neuer Kandidat in den Startlöchern: "Mad Men"-Star Jon Hamm wäre unter bestimmten Bedingungen gar nicht so abgeneigt, den prestigeträchtigen Part zu übernehmen.

Das verrät der Golden-Globe-Preisträger in einem Interview mit Graham Bensinger im Rahmen seiner Show "In Depth". Gleichzeitig macht Hamm aber deutlich, dass alles stimmen müsste, damit er tatsächlich zu Gothams Rächer wird.

Jon Hamm würde in den Anzug passen

Auf die Frage, ob er Interesse an dem Part hätte, antwortet Hamm verhalten. "Es hängt von dem Drehbuch ab; davon, wie die Story ist", machte der Darsteller klar. Doch abgeneigt scheint Hamm nicht. "Ich bin ein großer Fan von Comics, schon immer. Ich habe Comics gelesen, seit ich neun Jahre alt oder jünger war. Und ich kenne mich mit vielen von ihnen sehr gut aus. Und ich mag das Genre und ich mag es, wenn sie gut gemacht sind".

Und auch rein physisch traut sich Jon Hamm offenbar zu, den DC-Helden zu geben. "Ich würde wahrscheinlich in den Anzug passen. Ich müsse viel trainieren, was ich nicht mag", gesteht Hamm lächelnd. "Aber ich bin sicher, dass eine interessante Version [von Batman] da draußen ist. Und wenn sie mir auf die Schulter tippen und mich bitten, ihn zu spielen, wieso nicht?"

"The Batman"-Nachfolge unsicher

Allerdings scheint Hamm sehr skeptisch zu sein, dass tatsächlich etwas daraus wird. Bereits seit Staffel 1 von "Mad Men" gibt es die Gerüchte, dass er zu Batman wird. Doch man hätte ihm die Rolle nie angeboten. "Eine Menge Leute müssten natürlich dahinter stehen – nicht nur das Internet", gibt er zu bedenken.

Und noch ist weiterhin unklar, ob nicht doch Ben Affleck erneut in die Doppelrolle schlüpft, die er schon in "Batman v Superman: Dawn of Justice" und "Justice League" verkörperte. Und selbst wenn nicht, weckt die Rolle Begehrlichkeiten. Außer Jon Hamm sind als Nachfolger auch Hollywoodstars wie Jake Gyllenhaal und zuletzt "Game of Thrones"-Star Kit Harington im Gespräch.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben