Magneto hat einen harten Tag auf neuem "X-Men: Dark Phoenix"-Foto

Offenbar erwarten Magneto auch in "X-Men: Dark Phoenix" keine rosigen Zeiten.
Offenbar erwarten Magneto auch in "X-Men: Dark Phoenix" keine rosigen Zeiten. (©Twentieth Century Fox Home Entertainment 2017)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Für Magneto lief es in den "X-Men"-Filmen nie wirklich rund. Entweder wurde der Mutant von einem tragischen Schicksal ereilt oder er musste sich angesichts der versammelten Kämpfer von Professor X ergeben. Ein neues Foto lässt nun vermuten, dass Magneto auch in "Dark Phoenix" ein harter Schlag erwartet.

Bereits Anfang Dezember gab es die ersten Fotos zum kommenden "X-Men: Dark Phoenix". Dabei zog vor allem das Bild einer mutmaßlichen Beerdigung wilde Spekulationen der Fans nach sich: Wird einer der berühmten Übermenschen sein Leben lassen? Zahlreiche Anhänger munkelten prompt, es könnte Mystique (Jennifer Lawrence) treffen. Schließlich ist längst bekannt, dass deren Darstellerin dem Franchise eigentlich den Rücken kehren wollte. Ein neuer Schnappschuss, den das Magazin Empire veröffentlichte, zeigt jedoch, dass nicht nur der blauhäutigen Gestaltwandlerin harte Zeiten bevorstehen.

Magneto am Boden zerstört

Das Foto zeigt einen scheinbar bewusstlosen, am Boden liegenden Magneto (Michael Fassbender) umringt von einigen Soldaten, die ihre Waffen auf den bekanntermaßen gewaltbereiten Mutanten richten. Einer von ihnen scheint mit einer Greifzange das Halsband entfernen zu wollen, das Erik Lehnsherr – so Magnetos eigentlicher Name – um den Hals trägt.

Gefährliche Allianz auf Genosha

ScreenRant äußerte die Vermutung, dass der Dauerrivale der X-Men seinen Halsschmuck auf der Insel Genosha bekam, wo er nach den Ereignissen in "X-Men: Apocalypse" lebt. Laut Informationen von Entertainment Weekly wendet sich Jean (Sophie Turner) dort an Magneto, nachdem die destruktive Macht des Phoenix in ihr stärker wird. Demnach könnte ebenso gut Erik in dem Grab landen, das die Fans auf den ersten Fotos zum neuen Film erspähten, denn Jean hat ihre Kräfte keinesfalls unter Kontrolle.

Kinostart
Bis die Fans mehr zu dem mysteriösen Todesfall erfahren, dürfte es noch eine ganze Weile dauern. "X-Men: Dark Phoenix" startet am 1. November 2018 in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben