News

"Making a Murderer": Staffel 2 startet schneller als erwartet

Wie geht es mit Steven Avery weiter? Mitte Oktober erfahren wir es.
Wie geht es mit Steven Avery weiter? Mitte Oktober erfahren wir es. (©Netflix 2018)

Wie geht es mit Steven Avery und Brendan Dassey weiter? Diese Frage stellten sich die Zuschauer unweigerlich nach der ersten "Making a Murderer"-Staffel. Zum Glück hat Netflix nun endlich den Start von Staffel 2 verkündet – und der kommt früher als erwartet!

Wie ein kurzes Video auf dem Twitter-Account von Netflix zeigt, gibt es ab dem 19. Oktober ein Wiedersehen mit den Averys. An diesem Tag ist Staffel 2 von "Making a Murderer" verfügbar.

"Making a Murderer" geht in die nächste Runde

Für die neuen Episoden sind die Serienschöpfer Laura Riccardi und Moira Demos zur Avery-Familie zurückgekehrt, um zu erfahren, wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Wie stehen die Angehörigen zu den weiteren Entwicklungen im Prozess, worauf fokussiert sich momentan die Verteidigung und am wichtigsten: Wie geht es Steven Avery und seinem Neffen Brandon Dassey?

Darum geht es in Staffel 2

"Auf Part 1 aufbauend, in dem es um die Erfahrung ging, wie es ist, für ein Vergehen beschuldigt zu werden, berichten wir in Part 2 über die Erfahrungen der Verurteilten und Inhaftierten; zwei Männer mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe, die sie für Verbrechen erhalten haben, von denen sie noch immer behaupten, dass sie sie nicht begangen haben", werden Riccardi und Demos von Variety zitiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben