News

"Man of Steel 2": Regisseur für Superman-Sequel gefunden?

Zuletzt in "Batman v Superman" zu sehen: Bald könnte Superman ein Solo-Sequel bekommen.
Zuletzt in "Batman v Superman" zu sehen: Bald könnte Superman ein Solo-Sequel bekommen. (©Warner Bros. Entertainment 2017)

Superman könnte sich schon bald in "Man of Steel 2" zu neuen Höhenflügen aufmachen. Jüngste Berichte legen nahe, dass Warner Bros. einen hochkarätigen Filmemacher für das DC-Sequel ins Auge gefasst hat. Demnach soll kein Geringerer als Matthew Vaughn dem Mann mit Cape neues Leben einhauchen.

Für "Man of Steel 2" sei Matthew Vaughn die erste Wahl des Studios, wie Collider berichtet. Zurzeit würden sich Warner Bros. und Vaughn allerdings noch im Gespräch befinden. Ob der Regisseur somit wirklich für den nächsten Superman-Streifen hinter die Kamera tritt, bleibt noch abzuwarten. Angeblich will Warner den "Kick-Ass"-Macher jedoch unbedingt für das DC Extended Universe gewinnen. Sollte für "Man of Steel 2" keine Einigung zustande kommen, könnte Vaughn an einem anderen DC-Projekt mitwirken. Kein Wunder, schließlich ist Vaughn kein Neuling darin, Comic-Helden auf die Leinwand zu bringen. So feierte er sowohl mit der schrägen Comic-Adaption "Kick-Ass" als auch mit "X-Men: Erste Entscheidung" und "Kingsman: The Secret Service" große Erfolge.

"Man of Steel 2" soll anders werden

Sollte Vaughn tatsächlich die Umsetzung von "Man of Steel 2" übernehmen, würde der Regisseur seinem Superman ein wenig mehr Leichtigkeit verleihen, ohne dabei mit der Tonalität der Vorgängerfilme zu brechen. So sagte Vaughn, das Einzige, was man mit Superman nicht tun sollte, ist, ihn in eine ernsthafte Kopie des Dark Knight zu verwandeln. "Superman steht für Farbe und Spaß, das sollte er in meinen Augen zumindest", hielt der Filmemacher fest.

Superman im DC-Universum

Mit dem ersten "Man of Steel"-Film legte Regisseur Zack Snyder den Grundstein für eine ganze Filmreihe aus dem DC Extended Universe. Mit "Batman v Superman: Dawn of Justice" und "Suicide Squad" folgten bereits weitere Streifen rund um die DC-Helden. Und mit "Justice League", "Aquaman" und "Wonder Woman" sind die nächsten schon in der Mache.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben