menu

Marvel plant "Secret Wars"-Film: Wolverine-Comeback von Hugh Jackman?

Comeback als Wolverine: Fährt Hugh Jackman noch einmal die Krallen aus?
Comeback als Wolverine: Fährt Hugh Jackman noch einmal die Krallen aus?

Die große Frage nach "Avengers: Endgame": Kann es jemals wieder so einen epischen Marvel-Blockbuster geben? Es könnte! Marvel Studios soll aktuellen Berichten zufolge ein Crossover von den Avengers und X-Men planen. Und das Beste: Das Studio will angeblich niemand Geringeres als Hugh "Wolverine" Jackman aus dem Mutanten-Ruhestand holen!

Hugh Jackman hatte die Wolverine-Krallen 2017 nach "Logan – The Wolverine" an den Nagel gehängt. Doch nun, da Disney das Filmstudio Fox und damit die Rechte an den X-Men aufgekauft hat, scheint ein Comeback des Australiers nicht mehr ausgeschlossen! Marvel Studios soll sogar bereits konkrete Pläne für Hugh Jackman haben. Angeheizt hat die Gerüchteküche ein Bericht von We Got This Covered (WGTC).

Jackman als Alternate-Wolverine oder Doctor Doom?

Das Portal will erfahren haben, dass Marvel Studios sich in der frühen Entwicklungsphase für einen Film über die "Secret Wars" befindet, einer legendären Storyline aus den Comics. Sollte Hugh Jackman mitwirken, würde der Schauspieler einen Wolverine aus einer anderen Welt spielen, heißt es weiter.

"Unsere Quellen halten fest: 'Er wird eine einmalige Rolle als Wolverine aus dem Fox-Universum spielen, da der Film Charaktere aus dem Marvel-Multiversum beinhaltet, die zusammenkommen, um einander zu bekämpfen'", schreibt WGTC.

Alternativ soll Marvel in Erwägung ziehen, Jackman die Rolle des Doctor Doom anzubieten, der als Hauptantagonist in dem geplanten Film auftreten soll. So oder so werden Fans das Crossover erst in ferner Zukunft zu sehen bekommen: Die Verfilmung soll nicht vor Phase 6 des Marvel Cinematic Universe umgesetzt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Marvel

close
Bitte Suchbegriff eingeben