News

Matt Damon & Christian Bale für Film von "Logan"-Regisseur im Gespräch

Vom Batmobil in den Rennwagen? Christian Bale könnte schon bald in einem Mangold-Film zu sehen sein.
Vom Batmobil in den Rennwagen? Christian Bale könnte schon bald in einem Mangold-Film zu sehen sein. (©REUTERS / Stefanie Loos - stock.adobe.com 2018)

Nach seiner gefeierten Comicverfilmung "Logan: The Wolverine" wagt sich James Mangold an einen "Ford vs. Ferrari"-Film, ein Drama rund um den Konkurrenzkampf der beiden Rivalen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966. Und gleich mehrere Hollywoodstars sollen bereits im Rennen um die Hauptrollen sein.

Mit dem noch unbenannten "Ford vs. Ferrari"-Film von "Logan"-Regisseur James Mangold könnte ein echter Leinwand-Kracher auf uns zu rasen: Laut Informationen von Deadline sollen die Hollywood-Hochkaräter Matt Damon ("Der Marsianer") und Christian Bale ("Der Maschinist") bereits für zwei zentrale Rollen in dem Renn-Drama im Gespräch sein. Demnach soll Matt Damon den legendären Mustang-Designer Carroll Shelby verkörpern, während Christian Bale den Fahrer Ken Miles spielen könnte.

Bale rast zum nächsten Projekt, Damon schaltet einen Gang runter

Christian Bale schloss erst kürzlich die Dreharbeiten zu Adam McKays Bio-Drama "Backseat" ab, das voraussichtlich im Dezember 2018 in die Kinos kommen soll. Darin spielt der "The Dark Knight"-Star Dick Cheney, den politischen Aufsteiger, der später zum 46. Vizepräsidenten der USA wird.

Matt Damon hingegen nahm sich jüngst eine Auszeit, nachdem er mit "Jason Bourne" (2016), "Downsizing" (2017) und "Suburbicon" (2017) gleich mit einer ganzen Reihe an Filmen in den Kinos zu sehen war.

Hohe Erwartungen an Mangold

Regisseur James Mangold startet derweil mit "Ford vs. Ferrari" von der Poleposition: Nachdem "Logan" sogar für einen Oscar in der Kategorie "Bestes adaptiertes Drehbuch" nominiert war, ist das Interesse an den nächsten Projekten des Filmemachers groß. Allerdings sind auch die Erwartungen an Mangold alles andere als gering. Bleibt abzuwarten, ob die nächsten Werke des Regisseurs der hohen Messlatte gerecht werden können.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben