News

"Meg": Jason Statham kämpft im ersten Trailer gegen einen – Mega-Hai?!

Hollywood hat Blut geleckt: Nach "Rampage" präsentiert sich im Actionthriller "Meg" das nächste gigantische Untier, das die Welt in Schrecken versetzt. Diesmal tritt Jason Statham an und hat es es im ersten Trailer mit einer vermeintlich ausgestorbenen Haiart zu tun – dem Megalodon, kurz Meg.

Das Urzeitwesen mit gigantischen Ausmaßen versetzt eine Unterwasserforschungsstation vor der chinesischen Küste in Angst und Schrecken. Da kann natürlich nur noch Actionstar Jason Statham die Welt retten.

Jason Statham gegen einen Riesenhai

Von dem Megalodon angegriffen, wird die Crew samt Tiefsee-Unterwasserfahrzeug in einem tiefen Graben im Pazifik eingeklemmt. Die letzte Hoffnung der Gefangenen ist der Taucher Jonas Taylor (Statham), ein Experte für Rettungsaktionen in der Tiefsee. Was jedoch niemand ahnt: Es ist nicht das erste Zusammentreffen Taylors mit dem Urzeitmonster. Doch nicht nur die Forscher schweben in Lebensgefahr. Meg bewegt sich auf die Küste zu und droht ein Blutbad anzurichten – denn der über 20 Meter große prähistorische Hai hat Blut geleckt.

Meg wird von "Transformers"-Produzenten zum Leben erweckt

Anders als Dwayne Johnsons Videospielverfilmung "Rampage" beruht die Story zu "Meg" tatsächlich auf einem gleichnamigen Roman von Steve Alten. Dass aus der Verfilmung ein Actionspektakel wird, gewährleisten neben Regisseur Jon Turteltaub ("Das Vermächtnis der Tempelritter") Produzenten, die schon unter anderem bei der "Transformers"-Reihe, "Suicide Squad" und "Avatar" beteiligt waren. Neben Statham gehören unter anderem die preisgekrönte chinesische Schauspielerin Li Bingbing, Rainn Wilson ("The Office") und Ruby Rose ("xXx: Die Rückkehr des Xander Cage") zum internationalen Cast.

Kinostart
Ab dem 30. August wird "Meg" auf die Kinos losgelassen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben