menu

"Meisterdetektiv Pikachu" gibt's jetzt in "voller Länge" auf YouTube

Raubkopien sind die Achillesferse der Filmindustrie. Dass man eine Schwäche aber auch in eine Stärke verwandeln kann, beweist jetzt "Pokémon Meisterdetektiv Pikachu". Pünktlich zum Kinostart landet der neue Film komplett auf YouTube. Das zumindest sollen die Fans glauben. Um Detective Pikachu zu zitieren: "Das ist 'ne Wendung! Äußerst wendig!"

Was auf den ersten Blick wie ein illegaler Upload des kompletten "Meisterdetektiv Pikachu"-Films aussieht, entpuppt sich nämlich bei genauerem Hinsehen als cleverer Marketing-Schachzug von Filmstudio Warner Bros.

102 Minuten Pikachu

Das YouTube-Video mit dem Namen "POKÉMON Detective Pikachu: Full Picture" wurde am vergangenen Dienstag von einem User namens Inspector Pikachu hochgeladen. Und der 102 Minuten lange "Film" beginnt tatsächlich wie eine offizielle Kinofassung: Zunächst tauchen nacheinander die Logos von Warner Bros. Pictures, Legendary und The Pokémon Company auf.

Im Anschluss ist der zentrale Schauplatz, Ryme City, zu sehen. Protagonist Tim (Justice Smith) streift durch die nächtlichen Straßen und entdeckt – ein tanzendes Pikachu! Es folgt eine satte 100-minütige Schleife, in der der Zuschauer dem gelben Kult-Pokémon beim Tanzen zusehen kann.

Ryan Reynolds gefällt's!

Dieser clevere Seitenhieb von Warner gegen alle Raubkopierer ist offenbar ganz nach dem Geschmack von Hollywoodstar Ryan Reynolds. Der Schauspieler, der dem Titelhelden von "Meisterdetektiv Pikachu" für die englische Filmfassung seine Stimme leiht, teilte die Fake-Raubkopie kurzerhand über seinen Twitter-Account.

Kinostart
"Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" startet am 9. Mai in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Pokémon Meisterdetektiv Pikachu

close
Bitte Suchbegriff eingeben