menu

"Men in Black: International"-Trailer punktet mit Seitenhieb auf Thor

Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Das wurde aber auch langsam mal Zeit! Zu "Men in Black: International" hat Sony nun endlich den ersten offiziellen Trailer veröffentlicht. Darin bekommen wir nicht nur zwei ziemlich coole, neue Helden zu sehen, sondern auch einen klaren Seitenhieb auf einen ganz anderen Heldenfilm ...

Na, wer hat's gesehen? Wer den offiziellen "Men in Black: International"-Trailer bis zum Ende gesehen hat, dem dürfte ein ziemlich lustiges (und sehr offensichtliches) Easter Egg aufgefallen sein. Chris Hemsworth, einer der neuen Agenten im MIB-Spin-off, nimmt sich auf gewohnt charmante Art selbst aufs Korn.

Mini-Mjölnir meldet sich zum Dienst

"Sieht aus, als hätte sich das Blatt gewendet", erklärt Agent H (Hemsworth) im Trailer, nachdem er von einem Alien ordentlich vermöbelt wurde. In der Hand hält er stolz einen Hammer. Also einen kleinen Hammer. Wie ihn Handwerker haben. Nicht Mjölnir.

Was Mjölnir mit "Men in Black" zu tun hat? Eigentlich überhaupt nichts. Aber Chris Hemsworth spielt im Marvel Cinematic Universe den Donnergott Thor. Und zu dem gehört (Pardon, gehörte) Mjölnir wie Adam zu Eva. Einen kleinen Seitenhieb auf diese Rolle konnten sich die "Men in Black: International"-Macher offenbar nicht verkneifen.

Auf nach London

Doch der offizielle Trailer hat natürlich weit mehr zu bieten. Zum Beispiel deutet er an, dass Agent M (Tessa Thompson, übrigens eine weitere Verbindung zum jüngsten "Thor"-Film) lange auf der Suche nach Agent O (Emma Thompson) war. Warum? Das wird hoffentlich im kompletten Film ausführlich erklärt.

Wegen eines Alienproblems wird Agent M nach ihrer Ausbildung und MIB-Aufnahme nach London geschickt, wo sie Agent H zur Seite gestellt wird.

"Men in Black: International"-Trailer setzt auf Humor

Vor allem eines wird schnell klar: Neben actionreichen Szenen kommt im Film vor allem der Humor nicht zu kurz. Die Dynamik zwischen den beiden Agents scheint zu stimmen. Ähnlich wie einst zwischen Agent K (Tommy Lee Jones) und Agent J (Will Smith).

Kinostart
Das komplette Spektakel gibt es dann ab 14. Juni 2019 zu sehen. Zumindest in den USA. Wann "Men in Black: International" in Deutschland startet, ist noch unklar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben