menu

Miau! So hast Du den neuen "Star Wars"-Trailer noch nicht gesehen

C3PO sieht seine Freunde im Trailer zum letzten Mal.
Nicht nur C-3PO schwelgt in Erinnerungen.

Man nehme die Bilder des neuen "Star Wars"-Trailers und die Tonspur aus dem neuen "Cats"-Trailer – und siehe da: das Ergebnis ist überraschend gut. Wer hätte gedacht, dass Chewbacca ein so begandeter Sänger ist?

Dass jemand Video- und Tonmaterial aus zwei unterschiedlichen Trailern miteinander kombiniert, ist nicht neu. Im Fall von "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" und "Cats" funktioniert es allerdings ausgesprochen gut.

Chewie wäre der "The Voice of Kashyyk"-Gewinner

Twitter-User heathdwilliams hat die beiden Clips zusammengefügt und online gestellt. Dabei sind die ersten Sekunden noch mit der Original-Tonspur aus dem "Star Wars"-Trailer unterlegt, in denen sich C-3PO von seinen Freunden verabschiedet. Anschließend beginnt der berühmte "Cats"-Song "Memories" – und zwar genau dann, als Chewbacca zu sehen ist und seinen Mund öffnet. Es wirkt, als würde er das Lied schmettern.

"Cats"-Trailer muss Kritik einstecken

Ein spaßiges Make-over, das vor allem dem "Cats"-Trailer zugute kommt. Der musste nach seinem Release nämlich einiges an Kritik einstecken. Für viele war die Mischung aus CGI und Motion Capture alles andere als gelungen. Im Rolling Stone hieß es nach der Veröffentlichung des Clips sogar, dass er sogar "gruseliger als der Trailer zu 'Es 2'" ist.

Ab Dezember können beide Filme im Kino angesehen werden – dann allerdings getrennt voneinander. "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" startet am 18. Dezember, am 25. Dezember schleicht sich "Cats" auf die Leinwand.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars 9

close
Bitte Suchbegriff eingeben