News

Mischt Doctor Strange bei "Avengers: Infinity War" mit?

Doctor Strange macht sich im Marvel-Universum nicht rar.
Doctor Strange macht sich im Marvel-Universum nicht rar. (©Facebook/DoctorStrangeOfficial 2016)

Mit Spannung wird der neueste Coup aus der Superheldenschmiede Marvel erwartet: "Doctor Strange" kommt am 27. Oktober in die deutschen Kinos. Doch das wird allem Anschein nach nicht die einzige Begegnung mit dem Mystiker und Zauberer bleiben.

Bei einer Setvisite offenbarte Benedict Cumberbatch Empire via Daily Express durch die Blume, dass er beim nächsten "Avengers"-Film mitmischen wird. Auf die Frage, was als Nächstes auf den von ihm verkörperten Doctor Strange zukäme, antwortete der britische Schauspieler, dass es die logistische Herausforderung sei, seinen Zeitplan mit dem von Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Elizabeth Olsen und Paul Bettany in Einklang zu bringen. Sie gehören alle bekanntermaßen zu den "Avengers".

Ein Superheldentreffen der besonderen Art

Cumberbatch selbst ist bewusst, dass der Crossover-Film eine große Sache ist. So sagt er weiter: "Uns alle zusammenzubringen wird etwas Besonderes sein. Deshalb wird dieser Charakter nun eingeführt, um das nächste Kapitel aufzuschlagen." Gemeint ist natürlich das Solo-Abenteuer des Zauberers, das im Oktober dieses Jahres hierzulande in den Kinos startet. Doch möglicherweise wird Doctor Strange sogar schon vor "Avengers: Infinity War" zu sehen sein. So wurde Chris Hemsworth am Set von "Thor: Ragnarök" fotografiert, wie er eine mysteriöse Visitenkarte in der Hand hielt: Darauf war nichts anderes zu sehen, als die Adresse des mystischen Superhelden Doctor Strange.

Vom Neurochirurg zum Magier

Im November geht es aber erst mal nur um Doctor Strange. Der neue Marvel-Blockbuster handelt von dem arroganten Neurochirurgen Stephen Strange, der nach einem Autounfall nicht mehr operieren kann. Erst in Tibet lernt er, mit seiner Situation umzugehen. Hier wird er von der Einsiedlerin "The Ancient One" in die mystische Welt der Magie eingeführt. Als Doctor Strange wird er schließlich zum mächtigsten Magier der Welt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben