Mittelerde lebt! 2018 kommt ein neues "Der Herr der Ringe"-Buch!

Herr der Ringe-Frodo-Sam-picture alliance-United Archives-85938811
Herr der Ringe-Frodo-Sam-picture alliance-United Archives-85938811 (©picture alliance/United Archives 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Für Fans von "Herr der Ringe", die nicht genug von Mittelerde und seinen Bewohnern bekommen können, gibt es gute Nachrichten. Noch 2018 erscheint ein neues Buch aus der Feder von J. R. R. Tolkien. "The Fall of Gondolin" soll "die erste echte Geschichte" aus Mittelerde sein.

Der Autor selbst ist zwar schon lange verstorben, doch sein inzwischen 93-jähriger Sohn Christopher Tolkien hat über die Jahre mehr als zwei Dutzend unbeendete Werke und Notizen aus dem Nachlass seines Vaters veröffentlicht, wie Polygon berichtet.

"The Fall of Gondolin" von Tolkien-Sohn veröffentlicht

Dass sich nun "The Fall of Gondolin" zu diesen posthumen Veröffentlichungen gesellt, war dennoch auch für Tolkien-Fans eine Überraschung. In dem 2017 veröffentlichten "Beren und Lúthien", auch aus der Feder von J.R.R. Tolkien, kündigte der Sohn an, dass es sich um "(vermutlich) mein letztes Buch in der langen Serie von Bearbeitungen der Werke meines Vaters" handelt, wie The Guardian weiß.

Erzählung setzt die Weichen für "Herr der Ringe"

"The Fall of Gondolin" wurde laut Tolkien-Biograf John Garth geschrieben, als Tolkien sich nach der Schlacht an der Somme im Ersten Weltkrieg im Lazaret erholte. Zwar wurde die Geschichte schon in der Sammlung unvollendeter Tolkien-Werke namens "Das Silmarillion" in Kurzform veröffentlicht. Doch die Überarbeitung verspricht, tiefer in die Geschichte einzutauchen. In dem Buch geht es um den Untergang der Elbenstadt Gondolin, die von den Noldor-Elben bewohnt wird. Die versteckte Stadt wird von dem dunklen Lord Morgoth mit Unterstützung von Balrogs, Drachen und Orks bedroht.

Gegen ihn tritt der Meeresgott Ulmo an. Es ist "die erste echte Story" aus Mittelerde. "Es ist eine Geschichte über einen widerwilligen Helden auf der Suche, der sich in einen echten Helden verwandelt. Es ist eine Vorlage für alles, was Tolkien hinterher schrieb", ist Garth überzeugt. "Es hat einen dunklen Lord, es ist unsere erste Begegnung mit Orks und Balrogs – es ist wirklich Tolkien, der sich für das, was folgen wird, aufwärmt", wird der Biograf von The Guardian zitiert.

Veröffentlichung
Im August soll "The Fall of Gondolin" von Harper Collins veröffentlicht werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben