News

"Morbius" mit Jared Leto: Drehbeginn für Anfang 2019 angekündigt

Jared Leto steht schon bald wieder vor der Kamera.
Jared Leto steht schon bald wieder vor der Kamera. (©Reuters / Mike Blake / stock.adobe.com 2018)

Nach dem erfolgreichen Kinostart von "Venom", hat Sony es offenbar eilig, mit einem weiteren Spiderverse-Ableger nachzulegen. Da kommt "Morbius the Living Vampire" gerade recht. Die Comicverfilmung mit Jared Leto als titelgebendem Blutsauger soll nun bereits Anfang 2019 in Produktion gehen.

Gerade erst wurde bekannt, dass Jared Leto im "Spider-Man"-Spin-off "Morbius" den namensgebenden Marvel-Antagonisten verkörpern wird, da werden auch schon die ersten Details zum Drehplan bekannt. Die Produzenten Avi Arad und Matt Tolmach, die auch schon für "Venom" verantwortlich zeichneten, verkündeten im Interview mit Collider kurzerhand, die Dreharbeiten zu "Morbius" würden voraussichtlich "mehr oder weniger" im Februar 2019 beginnen. Auf jeden Fall im "frühen Abschnitt des nächsten Jahres".

Kommt "Morbius" mit R-Rating?

Nach dem umstrittenen, vergleichsweise harmlosen PG-13-Rating für "Venom", deutete Tolmach zudem die Möglichkeit an, dass "Morbius" mit einem nicht jugendfreien R-Rating in die Kinos kommen könnte. "Ich denke nicht, dass es eine in Stein gemeißelte Regel gibt, dass alle von [den Spiderverse-Ablegern] ein und dasselbe Ding sein müssen ... Wir haben alle gesehen, wie du schon sagtest, dass Versionen dieser [Comic-]Filme mit R-Rating jetzt funktionieren."

Arad wiegelte jedoch gleich wieder etwas ab. Es gehe gar nicht darum, die Gewalttätigkeit von Figuren wie Venom, Carnage oder Morbius zu zeigen, sondern ihre Motive und wie sie zu dem wurden, was sie sind. "Wurde er so geboren oder ist er jemand, mit dem wir mitfühlen sollten? Denn wenn du es schaffst einen Bösewicht zu jemandem zu machen, mit dem man mitfühlen kann, Jackpot."

Jared Leto mit dem Herzen dabei?

Besonders erfreut zeigte sich das Produzenten-Duo über das Mitwirken von Jared Leto. "Es ist eine tolle Sache für uns, dass ein Schauspieler wie [Leto] und ein Schauspieler wie Tom Hardy einen eigenen Charakter haben wollen. Und zwar den Charakter, den sie lieben."

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben