News

"Mortal Engines"-Teaser-Trailer: Die rollenden Städte kommen!

Mortal Engines
Mortal Engines (©Universal Pictures 2017)

Der erste Teaser-Trailer zu "Mortal Engines" zeigt, wie es aussehen muss, wenn Mad Max in das beschauliche Mittelerde einfällt und herumwütet. Diesen Eindruck vermittelt zumindest das Videomaterial zu dem von Peter Jackson verfassten Sci-Fi-Epos.

Auch das letzte bisschen Grün ist vor den herandonnernden Riesenstädten auf Rädern nicht sicher. Wie ein Zahnstocher zersplittert der Baum unter dem enormen Gewicht des Gefährts.

Neues Sci-Fi-Epos von Peter Jackson?

Die Geschichte hinter "Mortal Engines" ist klassisches Sci-Fi-Material: Auf einer apokalyptischen Erde haben sich die Menschen auf gigantischen Schrottautos zusammengerottet, die so groß sind, dass sie fahrenden Städten gleichen. Nicht umsonst sagt Hester Shaw (Hera Hilmar), eine der Outlander, im Teaser-Trailer: "Das ist London", als sich die fahrende Metropole mit St Paul's Cathedral als Spitze ihr nähert.

Für die mobilen Wohnstätten ist jeder Tag ein neuer Überlebenskampf: Um genug Rohstoffe für die Bewohner zu haben, überfallen die Metropolen kleinere Städte und verleiben sie sich ein. Schon im Teaser-Trailer ist dieser Moment zu sehen, als Big-London auf die gepimpte Lastwagen-Version zusteuert und mit Stahlhaken regelrecht auffrisst.

Romanvorlage zu "Mortal Engine"

Bei Fans von Science-Fiction-Romanen müsste es spätestens jetzt klingeln, immerhin klingt es ganz nach literarischem Stoff von Autor Philip Reeve. Und genau das ist es: "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson hat sich den Sci-Fi-Bestseller von Reeve geschnappt und "Mortal Engines: Krieg der Städte" für die große Leinwand produziert. Das Buch ist Teil der Tetralogie mit dem vielversprechenden Namen "Predator Cities".

Regie führt Peter Jackson allerdings nicht, diesen Posten hat er Christian Rivers überlassen, der damit sein Regiedebüt gibt. Der ist für Jackson allerdings kein Unbekannter: Die beiden haben schon für die "Herr der Ringe"- und "Hobbit"-Trilogie zusammengearbeitet. Rivers war damals allerdings noch für die Visual Effects zuständig.

Kinostart
"Mortal Engines" startet voraussichtlich am 13. Dezember 2018 in den deutschen Kinos. Vorher wird es aber hoffentlich noch einiges an Videomaterial sowie den ersten offiziellen Trailer geben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben