"Mowgli": Netflix sichert sich Andy Serkis' "Dschungelbuch"-Verfilmung

Mowgli wird sich direkt auf Netflix durchschlagen.
Mowgli wird sich direkt auf Netflix durchschlagen. (©YouTube/Warner Bros DE 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Eigentlich sollte Andy Serkis' Dschungelbuch-Verfilmung "Mowgli" Ende Oktober die große Leinwand erobern, doch nun hat sich Streamingdienst Netflix den Blockbuster gesichert! Trotzdem soll auch die aufwendige 3D-Version des Films noch zu ihren Ehren kommen.

Es dürfte der wohl größte Deal in der bisherigen Geschichte von Netflix sein: Wie Deadline berichtet, hat sich der Streaminganbieter gerade "Mowgli" gesichert. Andy Serkis' Dschungelbuch-Verfilmung sollte eigentlich von Warner Bros. noch in diesem Jahr auf die große Leinwand gebracht werden. Doch nun plant Netflix offenbar mit einem weltweiten Streaming-Release im Jahr 2019.

Netflix-Deal hat diverse Vorteile für "Mowgli"

Seien wir mal ehrlich: Wäre "Mowgli" tatsächlich auf der großen Leinwand gestartet, hätte sich Andy Serkis' Dschungelbuch-Verfilmung auf jeden Fall mit Disneys Live-Action-Film zum selben Thema vergleichen müssen. Keine besonders verlockende Aussicht, bedenkt man, dass "Das Dschungelbuch" 2016 weltweit ganze 966,5 Millionen US-Dollar an den Kinokassen einspielte.

Nun hat Warner Bros. eine ebenso elegante, wie vermutlich lukrative Möglichkeit gefunden, diese Situation zu umgehen. Mit dem Verkauf der internationalen Vertriebsrechte an Netflix sind aber auch für Regisseur Andy Serkis offenbar einige Vorteile verknüpft gewesen. "Netflix hat mir ermöglicht, den Film so zu machen, wie ich es wollte, und sie haben eine Atmosphäre für mich geschaffen, in der ich die Geschichte so erzählen konnte, wie ich es von Anfang an geplant hatte", zitiert Deadline Serkis.

3D-Version kommt trotzdem

Wer sich bereits auf die ausgeklügelte 3D-Version von "Mowgli" gefreut hatte, muss nun allerdings auch nicht traurig sein. Netflix plant nämlich offenbar, "Mowgli" trotzdem noch in seiner 3D-Version in den Kinos laufen zu lassen.

"Es wird eine Kino-Komponente [in den Release-Plänen von Netflix] geben", zitiert Deadline Serkis. "Was mich am meisten begeistert ist der Weitblick, mit dem Netflix an die Präsentation des Films und seiner Botschaft herangeht. Diese Art der Vermarktung ermöglicht es uns, 'Mowgli' ohne Kompromisse zu veröffentlichen."

Sendehinweis
"Mowgli" soll zu einem noch nicht festgelegten Termin 2019 auf Netflix Premiere feiern.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben