menu

Ms. Marvel ist gefunden! Diese Newcomerin wird zu Kamala Khan

Ms. Marvel Kamala Khan Comic
Kamala Khan nimmt Kurs auf das MCU! Bild: © YouTube/Marvel Entertainment 2020

Kamala Khan alias Ms. Marvel taucht erst seit 2014 in den Marvel-Comics auf, fand jedoch vor allem bei jungen Comiclesern schnell großen Anklang. Nun bekommt die Heldin eine eigene Serie auf Disney+ – und nach langer Suche steht endlich fest, wer in die Hauptrolle schlüpfen darf.

Hollywood-Newcomerin Iman Vellani wird Ms. Marvel in der gleichnamigen Serie auf Disney+ spielen, verkündet das Branchenblatt Deadline. Statt auf eine bekanntere Darstellerin zu setzen, sei die Casting-Entscheidung bewusst auf die 18-jährige Schauspielerin gefallen, heißt es in dem Bericht. Den Verantwortlichen sei es wichtiger gewesen, "dem Charakter treu zu bleiben".

Marvel Studios bestätigt die Casting-News bislang nicht, Iman Vellani hingegen teilt ihre Freude über die große Rolle via Instagram. "Sprachlos und aufgeregt! Wünscht mir Glück", schreibt der neue Stern am Marvel-Himmel.

"Ms. Marvel"-Serie schreibt Geschichte

Ms. Marvel war der erste muslimische Comiccharakter, der eine eigene Marvel-Comicreihe erhielt. Nun wird Kamala Khan auch zur ersten muslimischen Heldin im Marvel Cinematic Universe (MCU). Apropos MCU: Laut Marvel-Studios-Chef Kevin Feige soll Ms. Marvel künftig auch in Kinofilmen des Franchise auftauchen.

Für ein erfolgreiches Seriendebüt des Charakters sollen die "Bad Boys For Life"-Regisseure Adil El Arbi and Bilall Fallah sowie die pakistanische, oscarprämierte Dokumentarfilmerin Sharmeen Obaid-Chinoy ("A Girl in the River: The Price of Forgiveness") und die indisch-amerikanische Filmemacherin Meera Menon ("The Walking Dead", "The Punisher") sorgen.

Marvel-Fans sind begeistert

So viel Diversität vor und hinter der Kamera findet bei den "Ms. Marvel"-Fans großen Zuspruch. Unter anderem gratuliert Hollywoodstar Kumail Nanjiani ("The Big Sick"), der 2021 selbst mit "The Eternals" seinen MCU-Einstand feiern wird, Iman Vellani via Twitter. Er habe "Tränen in den Augen", so der Schauspieler. "Herzlichen Glückwunsch, Iman Vellani! Deine Arbeit wird so vielen Leuten so viel bedeuten, mich selbst eingeschlossen. Ich kann es nicht erwarten."

Die Neuigkeiten zu "Ms. Marvel" folgen kurz nachdem bekannt wurde, dass Tatiana Maslany für die "She-Hulk"-Serie gecastet wurde. Zudem berichten US-Medien, dass Samuel L. Jacksons Charakter Nick Fury eine eigene Serie auf Disney+ bekommt. Marvel Studios selbst hüllt sich jedoch weiter eisern in Schweigen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Marvel

close
Bitte Suchbegriff eingeben