News

MTV EMAs 2017: Austragungsort für Musikpreis gefunden

Londons Bürgermeister Sadiq Khan (l.) freut sich mit MTV-Moderatorin Laura Whitmore und Rapper Tinie Tempah über die Wahl seiner Stadt als Austragungsort für die MTV EMAs 2017.
Londons Bürgermeister Sadiq Khan (l.) freut sich mit MTV-Moderatorin Laura Whitmore und Rapper Tinie Tempah über die Wahl seiner Stadt als Austragungsort für die MTV EMAs 2017. (©picture alliance / AP Photo 2017)

Im November verleiht der Musiksender MTV wieder seine Europe Music Awards. Bereits jetzt steht fest: Die MTV EMAs 2017 gehen in London über die Bühne.

Die Verleihung der MTV Europe Awards zieht jedes Jahr um und tourt auf diese Weise durch ganz Europa. Erstmals vergeben wurde die Trophäe im Jahr 1994 in Berlin, im vergangenen Jahr fand die Musikpreisverleihung im niederländischen Rotterdam statt. Dazwischen waren die Awards unter anderem in Italien, Schweden, Frankreich, Portugal und Dänemark zu Gast. Für die MTV EMAs 2017 kehren sie nach London zurück – 21 Jahre, nachdem sie erstmals in der britischen Hauptstadt stattgefunden hatten.

MTV gibt London als Austragungsort bekannt

Der Sender MTV gab die Neuigkeit über seine Facebook-Seite bekannt und postete ein Bild des berühmten Riesenrads "London Eye" am Ufer der Themse. Auf Twitter gab es dazu ein Bild von Londons Bürgermeister Sadiq Khan, der mit Rapper Tinie Tempah, Soulsängerin Ray BLK, MTV-Moderatorin Laura Whitmore und einem großen MTV-Logo posiert. In einer Ansprache dankte Khan dem MTV-Mutterkonzern Viacom für "das Vertrauen in die großartigste Stadt der Welt". Das berichtet das Musikmagazin NME.

Das Publikum bestimmt die Preisträger

1996 waren die MTV EMAs erstmals in London zu Gast. Damals hatte Entertainer Robbie Williams als Moderator durch die Musikpreis-Gala geführt, bei der jährlich internationale Künstler in zahlreichen Kategorien wie "Bester Song", "Bestes Video" und "Bester Newcomer", aber auch in Rubriken wie "Größte Fanbase" und "Bester Look" ausgezeichnet werden. Seit 2007 werden die Gewinner und Gewinnerinnen über ein Online-Abstimmungssystem auf der Website des Preises von den Fans bestimmt. Wer die Moderation der Gala übernimmt, wenn die MTV EMAs 2017 am 12. November in der Wembley Arena steigen, ist bisher noch nicht bekannt.

close
Bitte Suchbegriff eingeben