menu

Mysteriöse Tweets: Kommt nun doch der "Breaking Bad"-Film?

Was planen die beiden "Breaking Bad"-Stars?
Was planen die beiden "Breaking Bad"-Stars?

Was führen die "Breaking Bad"-Stars Bryan Cranston und Aaron Paul im Schilde? Auf Twitter finden sich zwei identische Posts, die den Fans Anlass zu Spekulationen bieten: Werden die beiden gemeinsam im Spin-off-Film zu sehen sein? Oder noch besser: Bekommen sie doch ihren eigenen Film?

Zwei identische Bilder von zwei Eseln, die zur exakt gleichen Zeit ihren Weg auf Twitter fanden. Dazu der Kommentar "Bald". Das haben die "Breaking Bad"-Stars am Dienstagabend veröffentlicht. Weitere Informationen gaben Bryan Cranston und Aaron Paul allerdings nicht preis – zumindest vorerst.

"Breaking Bad"-Film mit Walter White?

Für viele Fans ist die Sache jedoch klar: Ihrer Meinung nach haben die beiden Schauspieler mit ihren Tweets bestätigt, dass sie ihr gemeinsames Comeback feiern. Unklar sei lediglich, ob es im geplanten Spin-off-Film sein wird oder in einem eigenständigen "Breaking Bad"-Film.

Rückblende: Ende 2018 wurde bekannt, dass es einen Ableger in Spielfilmlänge geben wird, der sich in erster Linie um Jesse Pinkman drehen soll. Ob es auch ein Wiedersehen mit Walter White gibt, wurde trotz einiger Gerüchte nie offiziell bestätigt.

Verraten die Bilder den Drehort?

Comicbook spekuliert: Da die "Breaking Bad"-Serie ja in New Mexico gespielt hat, könnten die beiden Esel ein Hinweis auf den identischen Drehort für das Spin-off oder den Film sein und das Mitwirken der beiden "Breaking Bad"-Stars beweisen.

Stimmen die Spekulationen? Wir müssen uns gedulden und auf die Auflösung warten, die uns Bryan Cranston und Aaron Paul hoffentlich bald liefern werden. Bitte rechtzeitig vor dem geplanten Spin-off-Release auf Netflix und AMC.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema El Camino: Ein Breaking Bad Film

close
Bitte Suchbegriff eingeben