News

Mysteriöser neuer Trailer zu "Taboo" – von und mit Tom Hardy

Seltsamer Einzelgänger: Tom Hardy spielt in "Taboo" den Afrika-Rückkehrer James Keziah Delaney.
Seltsamer Einzelgänger: Tom Hardy spielt in "Taboo" den Afrika-Rückkehrer James Keziah Delaney. (©Youtube/JBolo TV Show Trailers 2016)

Anfang 2017 startet "Taboo", eine atmosphärische Drama-Miniserie von und mit Tom Hardy. Ein neuer Trailer gibt nun einen weiteren Vorgeschmack auf düstere Geheimnisse vor historischer Kulisse.

Tom Hardy spielt in "Taboo" nicht nur die Hauptrolle. Von ihm und seinem Vater Chips Hardy stammt auch die Grundidee zu der Serie, die nun einen neuen Trailer bekommen hat. Viel ist in den zwanzig Sekunden, außer ein paar stimmungsvollen Eindrücken, zwar nicht zu erkennen. Auch wenn die genaue Story noch im Dunkeln liegt, kann man sich aber wohl bereits auf mörderische Intrigen in einem historischen Setting freuen.

Darum geht's in "Taboo"

Der Abenteurer James Keziah Delaney kehrt 1814 aus Afrika in seine Heimatstadt London zurück, wo er für tot gehalten wurde. Der wilde Einzelgänger will hier das Erbe seines Vaters antreten und sich eine neue Existenz als Seehändler aufbauen. Schon bald gerät er deshalb ins Visier der mächtigen East India Company und wird zudem in den Zweiten Unabhängigkeitskrieg zwischen Großbritannien und den USA hineingezogen.

Prominente Besetzung

Das Drehbuch zu "Taboo" schrieben Chips und Tom Hardy in Zusammenarbeit mit Steven Knight ("Peaky Blinders"). Neben Hardy in der Hauptrolle des James Delaney werden Jonathan Pryce, Oona Chaplin  (beide "Game of Thrones"), Michael Kelly ("House of Cards") und Franka Potente "(Lola rennt") zu sehen sein. Die Serie wird unter anderem von Ridley Scott ("Alien", "Blade Runner") produziert. Acht Folgen sind bisher geplant, die Anfang 2017 vom US-amerikanischen Sender FX Network ausgestrahlt werden sollen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben