News

Mysteriöser Tweet: Geht "Gilmore Girls" jetzt doch weiter?

Gibt es ein erneutes Wiedersehen mit Lorelai und Rory von den "Gilmore Girls"?
Gibt es ein erneutes Wiedersehen mit Lorelai und Rory von den "Gilmore Girls"? (©Saeed Adyani/Netflix 2016)

Die vierteilige Neuauflage der "Gilmore Girls" entführte Zuschauer weltweit wieder zu Lorelai und Rory in das malerische Städtchen Stars Hollow. Doch die letzten vier Worte des Gilmore-Girls-Revivals klangen nicht nach Ende. Nun heizt ein Tweet die Gerüchteküche an.

Achtung, Spoiler! Wer die letzte Folge ("Herbst") von "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" noch nicht gesehen hat, sollte besser nicht weiterlesen.

Der Streaminganbieter Netflix macht Fans mit einem Post auf Twitter wieder Hoffnung. Darauf zu sehen: eine Plakatwand, die mit "Suche nach meinem Vater" überschrieben ist. Darunter sind drei mögliche Optionen zu sehen: Logan Huntzberger (Matt Czuchry), Paul (Jack Carpenter) und dazwischen "ein Mann in einem Wookiee-Kostüm". Unterschrieben ist der Post mit der Frage: "Wo ist ein wissenschaftliches Schulprojekt der 8. Klasse, wenn man es braucht?"

Schulprojekt soll Vaterschaft enthüllen

Fans der Serie erinnern sich bestimmt, dass Lukes Tochter April (Vanessa Marano) in Staffel 6 genau auf diese Art und Weise ihren Vater ausfindig machen wollte. Nach der überraschenden Enthüllung, dass Rory (Alexis Bledel) schwanger ist, gibt es auch für den Erzeuger ihres Nachwuchses drei Optionen. In den vier Folgen "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" kam sie schließlich drei Männern näher.

Einmal ist da ihr Freund Paul, der von Rory allerdings sträflich vernachlässigt und meist schlicht und ergreifend vergessen wurde. Außerdem hatte die zeitweise arbeitslose Journalistin eine Affäre mit ihrem Ex-Lover Logan Huntzberger in London. Und dann ist da ja noch der One-Night-Stand – bei der Recherche für eine Story landete Rory in den Armen und im Bett eines Mannes im Wookiee-Kostüm. Wer darunter steckte, blieb jedoch ein Geheimnis. Einzig Serienerfinderin Amy Sherman-Palladino weiß, wer der Vater von Rorys Kind ist.

Gibt es eine Fortsetzung für die "Gilmore Girls"?

Ist dieser Tweet ein Hinweis darauf, dass die Geschichte rund um das beliebte Mutter-Tochter-Gespann noch einmal weitererzählt wird? Immerhin hat Sherman-Palladino das nicht ganz ausgeschlossen. Dennoch machte sie schon vor der Ausstrahlung von "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" deutlich, dass sie die Serie genau auf die Art und Weise beendet habe, wie sie es ursprünglich vorgesehen hatte.

Nachdem Sherman-Palladino die siebte und bis dahin letzte Staffel von "Gilmore Girls" aufgrund gescheiterter Vertragsverhandlungen nicht verantwortet hatte, war sie bei "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" wieder mit dabei. Ob sie Interesse hat, die Geschichte von Lorelai und Rory noch einmal weiterzuführen, wird die Zeit zeigen. Vor allem der große Erfolg der Neuauflage könnte eine Fortsetzung jedoch begünstigen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben