News

Nach "Avengers: Infinity War": Thanos auch in "Avengers 4" dabei

Josh Brolin wird auch nach "Infinity War" als Thanos weiter nach der Macht greifen.
Josh Brolin wird auch nach "Infinity War" als Thanos weiter nach der Macht greifen. (©YouTube / Marvel Entertainment 2017)

Bereits im April 2018 müssen sich die Marvel-Rächer in "Avengers: Infinity War" dem Oberschurken Thanos in einer gewaltigen Schlacht stellen – ein Kampf, der sich offenbar bis ins geplante Sequel erstrecken wird. Denn: Thanos-Darsteller Josh Brolin wurde nun auch für den vierten "Avengers"-Film bestätigt.

Nachdem das Regie-Duo der Russo-Brüder "Avengers: Infinity War 2" vorläufig in "Avengers 4" umbenannte, gingen die meisten Fans davon aus, dass der Kampf gegen Thanos schon im kommenden "Infinity War"-Film entschieden wird – und der vierte Film demnach einen neuen Rivalen mit sich bringen würde. Jetzt deutet allerdings Thanos-Schauspieler Josh Brolin selbst an, dass sich der galaktische Bösewicht nicht so leicht geschlagen geben wird. Via Instagram teilte er ein Bild des lilafarbenen Titanen mit dem Kommentar: "Kehre zurück für mehr, mehr, mehr! Ich will alles."

Dreh zum "Avengers: Infinity War"-Sequel beginnt

Somit dürfte Josh Brolin als Thanos auch in "Avengers 4" der Herausforderer der Marvel-Helden bleiben. Das Timing des Posts würde zumindest passen: Erst kürzlich wurden die letzten Szenen für "Avengers: Infinity War" gedreht und bereits Anfang August sollen die Kameras für das Sequel rollen, wie Co-Regisseur Joe Russo laut Screenrant verriet. Dann soll es den Cast unter anderem für einige Sequenzen in die japanische Metropole Tokio verschlagen, wobei eingefleischte Marvel-Anhänger bereits vermuten, dass die Millionenstadt nur eine von vielen Locations für den Blockbuster sein wird.

Marvel-Doppelschlag für Brolin

Für Josh Brolin bedeutet der in Kürze beginnende weltweite Dreh für "Avengers 4" eine zweifache Belastung. Schließlich steht der Hollywoodstar seit Ende Juni auch als zeitreisender Mutant Cable für "Deadpool 2" vor der Kamera – und auch ein "X-Force"-Film ist Gerüchten zufolge schon in der Mache.

Während Brolin mit "Deadpool 2" voraussichtlich erst ab Juni 2018 die Leinwand erobert, läuft "Avengers: Infinity War" schon am 26. April 2018 in den deutschen Kinos an.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben