News

Nach "Fast & Furious 8": Kehrt Han zum Franchise zurück?

Han (Sung Kang) ist eigentlich nicht mehr Teil des "Fast & Furious"-Franchise. Vielleicht bekommen wir ihn aber trotzdem noch einmal zu sehen.
Han (Sung Kang) ist eigentlich nicht mehr Teil des "Fast & Furious"-Franchise. Vielleicht bekommen wir ihn aber trotzdem noch einmal zu sehen. (©Universal Pictures Press 2017)

"Fast & Furious 8" ist noch nicht in den Kinos, da macht bereits ein heißes Gerücht zu Teil neun der Actionreihe die Runde: Könnte Han Seoul-Oh von den Toten zurückkehren?

Eigentlich hat sich der Schauspieler Sung Kang mit "Fast & Furious 6" im Jahr 2013 aus dem Franchise verabschiedet: Sein Charakter Han Seoul-Oh kam hier bei einem Autounfall ums Leben – und das bereits zum zweiten Mal, denn im Spin-off "The Fast and the Furious: Tokyo Drift" war derselbe Unfall im Jahr 2006 ebenfalls zu sehen. Das chronologische Wirrwar aus Prequels und Sequels könnte dafür sorgen, dass der Publikumsliebling sogar noch einmal an der Seite von Vin Diesel und Konsorten zu sehen ist – vielleicht in "Fast & Furious 9"?

Drehbuchautor denkt über Hans Rückkehr nach

Chris Morgan, der Drehbuchautor der "Fast & Furious"-Reihe, wäre jedenfalls dafür zu haben. In einem Interview mit dem Magazin Slashfilm bekam er die Frage gestellt, ob er sich vorstellen könne, die Chronologie der Serie einmal mehr zu verbiegen, um ein Wiedersehen mit Sung Kang in seiner Rolle als Han hinzubekommen. Seine Antwort: "Lustig, genau darüber habe ich viel nachgedacht. Wir scheinen da auf einer Wellenlänge zu sein. Wir müssen wohl erst einmal abwarten, ob das was wird. Aber ich liebe Sung – er ist einer meiner absoluten Lieblingsmenschen!"

Wird "Fast & Furious 9" vielleicht ein Prequel?

Eine Rückkehr von Han steht also zumindest zur Debatte – auch wenn der Charakter vermutlich nicht tatsächlich von den Toten auferstehen wird: Schließlich ist sein Ableben ein wichtiges handlungstreibendes Element in "Fast & Furious 7", das Morgan wohl kaum einfach so opfern würde. Möglich ist aber, dass er in Rückblenden vorkommt oder dass die "Fast & Furious"-Reihe in Zukunft nochmals in die Zeit vor "Tokyo Drift" zurückkehrt und in einem oder mehreren Prequels seine Hintergrundgeschichte weiter ausbaut. Vielleicht ist es in Teil neun ja schon so weit.

Bis dahin warten wir erst einmal auf den Kinostart von "Fast & Furious 8". Der startet am 13. April in den deutschen Kinos – ohne Han, aber mit der gewohnten Portion abgedrehter Auto-Action!

Neueste Artikel zum Thema 'Fast & Furious 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben