News

Nach "Insidious: The Last Key": Nächstes Sequel ist schon in Planung

Ist da etwa schon Teil 5 in Sicht?
Ist da etwa schon Teil 5 in Sicht? (©Sony Pictures Home Entertainment 2017)

Es ist noch nicht allzu lange her, dass "Insidious: The Last Key" in den Kinos angelaufen ist, da planen die Macher offenbar bereits das nächste Sequel. Eigentlich kein Wunder, bei diesen Einspielergebnissen ...

Entgegen des Boxoffice-Trends zwischen "Insidious: Chapter 2" und "Insidious: Chapter 3" hat sich "The Last Key" inzwischen zum kommerziell erfolgreichsten Film der Reihe entwickelt und damit viele Beobachter überrascht. Nachdem "Chapter 3" mit rund 113 Millionen US-Dollar deutlich weniger eingespielt hatte, als Vorgänger "Chapter 2" (knapp 162 Millionen US-Dollar), waren die Schätzungen für das neue Prequel verständlicherweise eher vorsichtig.

"Insidious: The Last Key" bereitet den Weg

Nach nur sechs Wochen im Kino hat "Insidious: The Last Key" nun aber beinahe 164,4 Millionen US-Dollar mit weltweiten Ticketverkäufen eingespielt – und damit offenbar den Weg für "Insidious 5" bereitet. Wie Bloody Disgusting berichtet, ist der nächste Teil der Filmreihe bereits in Planung. Anders als "Insidious 3" und "The Last Key" wird der kommende Horrorfilm den ungenannten Quellen des Portals zufolge aber wohl kein Prequel sein.

Das wiederum wirft einige ganz neue Fragen in Sachen Handlung auf. Immerhin hatten Teil 3 und Teil 4 von ihrem Prequel-Status insofern profitiert, als dass die Macher Schauspielerin Lin Shaye problemlos ins Skript einbringen konnten. Deren Figur Elise Rainier war bekanntlich am Ende von Teil 1 der Filmreihe getötet worden und daher schon in "Insidious: Chapter 2" nur noch als helfender Geist in Erscheinung getreten.

Wie geht es in "Insidious 5" weiter?

Sollte es sich bei Teil 5 tatsächlich nicht um ein weiteres Prequel handeln, wäre auch die Idee eines Crossovers zwischen "Insidious" und "Sinister" wohl vorerst vom Tisch. Immerhin bräuchte es dafür eine lebendige Elise. Was also tun?

Möglich wäre, dass "Insidious 5" da ansetzt, wo "Insidious: Chapter 2" die Zuschauer zurückgelassen hat, und sich auf zukünftige Abenteuer von Elises Helfern Specs (Leigh Whannell) und Tucker (Angus Sampson) konzentriert. Oder vielleicht gibt es ein Wiedersehen mit Elises Nichte Imogen (Caitlin Gerard) aus "Insidious: The Last Key"? Immerhin wissen wir inzwischen, dass die über dieselben Fähigkeiten verfügt, wie ihre legendäre Tante.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben