News

Nach "James Bond"-Gerüchten: Idris Elba verwirrt Fans auf Twitter

Den Slogan von James Bond hat Idris Elba auf jeden Fall schon mal drauf.
Den Slogan von James Bond hat Idris Elba auf jeden Fall schon mal drauf. (©REUTERS/HANNIBAL HANSCHKE 2018)

Seit einigen Tagen kursieren die Gerüchte, "Luther"-Star Idris Elba könnte der nächste James Bond werden. Nun meldete sich der Schauspieler selbst zu Wort – nur um noch mehr Verwirrung zu stiften.

Denn der hält seine Fans auf Twitter auf Trab, indem er eindeutig zweideutige Posts veröffentlichte. Gleich in seinem ersten Post teilte er ein Foto von sich und übte schon mal die legendären Worte von James Bond. Den Fans scheint die Idee zu gefallen, denn sie kommentierten fleißig unter dem Bild und stimmten eifrig zu. Mehr noch: Einige von ihnen sahen es als indirekte Bestätigung, dass Idris Elba zum neuen Agenten Ihrer Majestät werde.

Doch nur wenige Stunden später folgte bereits eine eher ernüchternde Reaktion von Idris Elba, denn er twitterte: "Glaubt nicht dem Hype ..."

Es gab schon 2017 Gerüchte

Das Gerücht, dass Idris Elba zu James Bond werden könnte, hält sich eigentlich schon viel länger. Bereits im vergangenen Spätsommer gab es erste Äußerungen in diese Richtung, doch der britische Schauspieler selbst gab seine Hoffnungen auf die legendäre Rolle schnell auf. Damals sagte er noch: "Keiner will, dass ich James Bond spiele." Wenn er sich da mal nicht irrt?

Produzentin offen für neuen James Bond

Denn nun sind die Gerüchte wieder aufgekocht und Idris Elba ist der Rolle vielleicht so nah wie nie zuvor. Selbst "James Bond"-Produzentin Barbara Broccoli ist der Überzeugung, dass es an der "Zeit für einen nicht-weißen Darsteller" sei.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben