News

Nach Leak: "Der Prinz aus Zamunda 2" bestätigt

"Der Prinz aus Zamunda 2": Kehrt Eddie Murphy als Prinz Akeem zurück?
"Der Prinz aus Zamunda 2": Kehrt Eddie Murphy als Prinz Akeem zurück? (©picture alliance / kpa 2017)

Paramount hat nun die Gerüchte um ein Sequel zum Kult-Klassiker bestätigt: Das Drehbuch zu "Der Prinz aus Zamunda 2" soll von den Autoren des Originals von 1988 geschrieben werden. Ob und wie Komiker Eddie Murphy beteiligt sein wird, ist weiterhin unbekannt.

Per Tweet hatte Eddie Murphy ein Sequel zu "Coming to America" angekündigt, unter diesem Titel war das Original der beliebten Romantik-Komödie "Der Prinz aus Zamunda" aus den 1980er-Jahren in den USA veröffentlicht worden. Nun bestätigte Paramount die Fortsetzung gegenüber Tracking Board: Mit "Der Prinz aus Zamunda 2" wird also die Geschichte des afrikanischen Prinzen, der sich in Amerika die königlichen Hörner abstoßen soll und dabei seine große Liebe findet, weitererzählt – oder nicht? Über die mögliche Story und die Rolle, die Eddie Murphy bei der neuen Produktion zufällt, ist bisher nichts bekannt.

Eddie Murphy löscht nach Leak sein Twitter-Profil

Der Komiker hatte im März mit einem Tweet für Aufsehen gesorgt, in der er einen ersten Hinweis auf das Sequel gab. Später wurde der Post wieder gelöscht – nicht ohne entsprechendes Feedback der Fangemeinde nach sich zu ziehen. Murphy behauptete später, sein Account sei Opfer eines Hacker-Angriffs geworden und löschte sein Profil. Gerade in den USA ist der Film, der zu den Höhepunkten von Murphys Karriere zählt, unumstrittener Kult. Der Schauspieler hatte damals die Idee zur Story – wie nun auch bei "Der Prinz aus Zamunda 2" machten die Autoren Barry Blaustein und David Sheffield die Komödie zum Welterfolg. Ob auch Regisseur John Landis beim Sequel involviert sein wird, ist unklar.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben