menu

Nach MCU-Aus von Spider-Man: Sony arbeitet an Spiderverse-Serien

"Schwingen sich meine Freunde und Feinde eben künftig auf die TV-Bildschirme, wenn ich nicht mehr im MCU mitmachen darf!"
"Schwingen sich meine Freunde und Feinde eben künftig auf die TV-Bildschirme, wenn ich nicht mehr im MCU mitmachen darf!"

Das Ende der Kooperation von Marvel Studios und Sony Pictures nach "Spider-Man: Far Frome Home" war für viele Fans ein Schock. Bedeutet dieser Bruch doch das vorläufige Aus von Spider-Man im Marvel Cinematic Universe (MCU). Nun kündigt Sony ein dickes Trostpflaster an: Gleich mehrere TV-Serien mit Charakteren aus dem Spiderverse sind bereits in Entwicklung.

Wer noch die Hoffnung hegte, Marvel und Sony würden es sich noch einmal anders überlegen, der sollte diese nun begraben. Tony Vinciquerra, seines Zeichens CEO von Sony Pictures hält im Gespräch mit Variety fest: "Für den Moment ist diese Tür geschlossen." Stattdessen arbeitet Sony nun an ganz eigenen Plänen rund um die "nette Spinne aus der Nachbarschaft" und diese beinhalten laut Vinciquerra "fünf oder sechs" TV-Shows, die in der Welt von Spider-Man angesiedelt sind.

Serien für Nightwatch und Silk?

Welche "Spider-Man"-Charaktere eine eigene Serie bekommen sollen und ob es Cross-over mit den Spiderverse-Kinofilmen geben wird, verrät Vinciquerra bislang nicht. Es kursieren allerdings bereits Gerüchte, welche der Figuren, an denen Sony die Rechte hält, bald im TV-Format zu sehen sein könnten. In den vergangenen zwei Jahren war immer wieder die Rede von Filmen rund um die Helden Kevin Trench alias Nightwatch und Cindy Moon aka Silk. Gut möglich, dass die Geschichten dieser eher unbekannteren Charaktere nun im Serienformat adaptiert werden.

Das Spiderverse wächst auch im Kino

In den Kinos baut Sony Pictures sein Spiderverse-Netz ebenfalls fleißig weiter aus. Mit "Venom 2" und "Morbius" sind gleich zwei Spin-offs aus dem "Spider-Man"-Universum in der Pipeline. "Morbius" mit Jared Leto als lebendem Vampir macht am 30. Juli 2020 in den deutschen Kinos den Anfang. Das Symbionten-Sequel mit Tom Hardy folgt voraussichtlich am 2. Oktober 2020 in den US-Kinos. Einen Starttermin für Deutschland gab Sony noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Spider-Man: Far From Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben