menu

Nach riesigem Netflix-Erfolg: "Extraction" bekommt eine Fortsetzung

Extraction Chris Hemsworth
Extraction Chris Hemsworth Bild: © Jasin Boland/Netflix 2020

Und damit ist es auch schon beschlossene Sache: Nachdem am Montag bekannt wurde, dass "Extraction" den erfolgreichsten Filmstart aller Zeiten auf Netflix hingelegt hat, ist nun klar: Ja, es wird eine Fortsetzung geben.

Drehbuchautor und Co-Produzent Joe Russo wird nach dem Auftakt des  Actionkrachers mit Chris Hemsworth auch die Fortsetzung drehen. Auch das Skript zu "Extraction 2" schreibt wieder Russo, wie Deadline exklusiv berichtet.

Noch gibt es keine Story für "Extraction 2"

Ob es sich beim zweiten Teil um ein Sequel oder Prequel handeln wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin unklar. Das dürfte sich erst in den kommenden Wochen entscheiden, in denen ein grobes Konzept für die Story entworfen werden soll. "Der Deal, dass ich 'Extraction 2' schreibe, ist durch, und wir versuchen jetzt, herauszufinden, worum es gehen wird", erklärt Joe Russo dem Dienst Deadline. "Wir werden uns jetzt noch nicht festlegen, ob die Geschichte weitergeführt wird oder vorab spielt. Wir haben ein sehr loses Ende gedreht, das die Zuschauer mit zahlreichen Fragezeichen zurücklässt."

Achtung, Spoiler!
Es folgen Informationen zum Ende von "Extraction". Du liest auf eigene Gefahr weiter.

Wiedersehen mit Chris Hemsworth?

Sieht ganz so aus, als habe sich Joe Russo ein kleines Hintertürchen offengelassen, durch das eine Rückkehr von Chris Hemsworth nicht gänzlich ausgeschlossen ist. Auch wenn es zugegebenermaßen etwas hanebüchen wäre, Tyler Rake nach dem Ende zurückzubringen. Aber gut. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Dennoch wäre ein Prequel eine durchaus sinnvollere Entscheidung für eine Fortsetzung.

Sendehinweis
"Tyler Rake: Extraction" steht auf Netflix zum Abruf bereit.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben