menu

Nach Start von Disney+: Neues Material zur Marvel-Serie "What If...?"

Das Marvel-Universum wächst – und zwar auf Disney+!

Seitdem Disney+ am 12. November in den USA, Kanada und den Niederlanden gestartet ist, sickern ständig neue Details zu den exklusiven Inhalten der neuen Streamingplattform durch. Unter anderem können Marvel-Fans einen genaueren Blick auf die angekündigte "What If...?"-Serie werfen, zu der sich Marvel Studios lange in Schweigen hüllte.

Bereits Ende August zeigte Marvel Studios erstes Bildmaterial zu "What If...?" – allerdings nur den anwesenden Besuchern von Disneys hauseigener Convention, der D23. Nach dem Launch des Streamingdienstes Disney+ hat dieses Footage nun endlich in guter Auflösung den Weg ins Netz gefunden.

In dem kurzen Ausschnitt ist zunächst Peggy Carter als Captain Britain zu sehen und Steve Rogers steckt in einem Iron-Man-Anzug, bevor es der Winter Soldier mit einer Zombie-Version von Captain America zu tun bekommt.

"What If...?" stellt das MCU auf den Kopf

Der Clip steht allerdings nur stellvertretend für eine von vielen Geschichten, die Marvel Studios in seiner animierten Anthologieserie "What If...?" erzählt. Basierend auf der gleichnamigen Comicreihe wird jede Folge eine andere Story aufgreifen, bei der ein wesentliches Detail aus dem bekannten Marvel-Kanon geändert wurde. Im Falle des obigen Clips hat Peggy Carter das Supersoldaten-Serum verabreicht bekommen, nicht Steve Rogers.

Und das ist nur der Anfang, wie ein Blick auf Twitter zeigt. Offenbar wird T'Challa, den Marvel-Fans bislang als Black Panther kannten, in der "What If...?"-Serie zu Star-Lord!

Unterdessen leiht Jeffrey Wright seine Stimme dem Watcher, dem kosmischen Beobachter im Marvel-Universum.

Sendehinweis
Die Marvel-Serie "What If...?" startet im Sommer 2021 auf Disney+.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Marvel

close
Bitte Suchbegriff eingeben