menu

Nächster "Star Wars"-Film: Disney setzt auf "GoT"-Macher

Von der "Game of Thrones"-Saga zur Sternensaga: David Benioff (l.) und D.B. Weiss haben alle Hände voll zu tun.
Von der "Game of Thrones"-Saga zur Sternensaga: David Benioff (l.) und D.B. Weiss haben alle Hände voll zu tun.

Die "Game of Thrones"-Serienmacher David Benioff und D.B. Weiss gönnen sich keine Pause. Kaum ist die Fantasysaga abgeschlossen, starten sie ihr nächstes Projekt – und das spielt in einer weit, weit entfernten Galaxis.

Wie Disney im Zuge des Moffett Nathanson Media & Communications Summit in New York (via Time) bekannt gab, werden die "Game of Thrones"-Macher David Benioff und D.B. Weiss den ersten "Star Wars"-Film nach "Der Aufstieg Skywalkers" verantworten.

"Star Wars"-Infos im Häppchenformat

"Der nächste Film, den wir produzieren, wird ihrer sein", verkündete Disney-Chef Bob Iger während der Konferenz. "Mehr werden wir dazu aber nicht sagen", ergänzte er.

Erst vor knapp einer Woche hatte Disney seine Zukunftspläne bezüglich der "Star Wars"-Reihe enthüllt. Demnach kommt 2022 ein weiterer Teil der Sternensaga in die Kinos.

Disney glaubt an die "Game of Thrones"-Macher

Es scheint, als lassen sich die Verantwortlichen bei Disney nicht von den schlechten Kritiken der aktuellen finalen "Game of Thrones"-Staffel beirren. Sie halten daran fest, dass David Benioff und D.B. Weiss ihre "Star Wars"-Vision auf die Leinwand bringen.

Staffel 8 der Fantasysaga hat zwar enorm starke Einschaltquoten, wird von Millionen Fans jede Woche angesehen. Die Bewertungen werden aber mit jeder Folge schlechter: Erhielt der Staffelauftakt "Winterfell" auf Rotten Tomatoes noch ein Rating von 92 Prozent , liegt Episode 5 ("Die Glocken") nur bei 47 Prozent.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars

close
Bitte Suchbegriff eingeben