News

"Narcos"-Trailer zu Staffel 3 läutet Kampf gegen Cali-Kartell ein

Die blutige Jagd nach Pablo Escobar hat vielleicht ihr Ende gefunden, doch die Arbeit der "Narcos"-Ermittler geht weiter. Dem Trailer von Staffel 3 nach zu schließen, bekommen es Javier Peña und seine Kollegen von der Drug Enforcement Agency diesmal mit dem mächtigsten Drogen-Syndikat der Welt zu tun.

Das berühmt-berüchtigte Cali-Kartell soll dem "Narcos"-Team in Staffel 3 das Leben schwer machen. Anders als bei dem legendären Drogenbaron Pablo Escobar stehen den Ermittlern dabei gleich vier kolumbianische Drogenbosse an der Spitze einer weltweiten Organisation gegenüber und bereits der Trailer verrät, dass es nicht einfach werden dürfte, den "Gentlemen of Cali" das Handwerk zu legen.

Alles wird anders in Staffel 3 von "Narcos"

Furchtlos kündigt Javier Peña (Pedro Pascal) im Trailer an, die neuen Staatsfeinde schon bald in Handschellen abführen zu wollen. Doch schnell wird klar: Das wird nicht einfach, denn die vier "Paten" des Cali-Kartells schaffen es, ihre Machenschaften aus den Schlagzeilen weitestgehend herauszuhalten. Sie schmieren Regierungsangehörige und dulden keine Fehler in den eigenen Reihen. An der Spitze der straff organisierten Verbrecherbande und des Anführer-Quartetts steht dabei Gilberto Rodriguez (Damian Alcazar).

Trailer-Aktion in New York

Pünktlich zum Erscheinen des Trailers startete Netflix eine Promo-Aktion in New York City, wo Teile der neuen "Narcos"-Staffel gedreht wurden. Mithilfe eines Trucks wurde der neue Clip in verschiedenen Locations der Metropole vorgeführt, während Mitarbeiter weiß-gepuderte Donuts und kolumbianischen Kaffee verteilten.

Bis die Fans ihren weiteren "Narcos"-Hunger stillen können, wird es nur noch knapp einen Monat dauern. Staffel 3 der Action-Krimiserie startet ab dem 1. September weltweit auf Netflix.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben