menu

Netflix-Film "Sweet Girl" mit Jason Momoa findet seine Schurkin

Wer will sich mit dem "Aquaman"-Star anlegen? Wir nicht!
Wer will sich mit dem "Aquaman"-Star anlegen? Wir nicht!

Jason Momoa ist aktuell gleich für mehrere Streamingplattformen aktiv: Für Apple wird der Hollywoodstar in "See – Reich der Blinden" zum blinden Endzeitkrieger, für Konkurrent Netflix dreht er demnächst einen neuen Action-Thriller. Jetzt steht fest, gegen wen der Hüne in der Netflix-Produktion antreten muss.

Oscarpreisträgerin Marisa Tomei, bekannt als Tante May aus den neuen "Spider-Man"-Filmen, wird die Antagonistin in Netflix' kommenden Rache-Thriller "Sweet Girl" spielen. Von der Besetzung will Collider von anonymen Quellen erfahren haben.

Marisa Tomei und Tom Holland in Spider-Man Homecomingfullscreen
Spider-Man kuscht vor ihr, kann Marisa Tomei (links) auch Jason Momoa handeln?

Jason Momoa auf Rachefeldzug

In dem actionreichen Film spielt "Aquaman"-Star Jason Momoa einen verzweifelten Familienvater, der nach dem Tod seiner Frau auf Rache an ihren Mördern sinnt. Gleichzeitig muss er jedoch auch das einzige beschützen, was ihm noch bleibt: seine Tochter. Letztere wird von Isabela Moner (auch bekannt als Isabela Merced) verkörpert. Die 18-Jährige war zuletzt in Filmen wie "Transformers 5: The Last Knight" und "Sicario 2" zu sehen.

"Sweet Girl" bringt "Frontier"-Erfolgsduo wieder zusammen

"Sweet Girl" wird das Spielfilm-Debüt von Brian Andrew Mendoza, der mit Hauptdarsteller Jason Momoa bereits für die Netflix-Serie "Frontier" zusammenarbeitete. Momoa selbst wird zudem nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Produzent an dem neuen Film beteiligt sein. Wann die Dreharbeiten zu "Sweet Girl" beginnen sollen, ist bislang unbekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben