menu

Netflix ordert mit "The Witcher: Blood Origin" neue Spin-off-Serie

The Witcher
In "Blood Origin" bekommen wir hoffentlich noch mehr Monster aus dem "The Witcher"-Universum zu sehen. Bild: © Katalin Vermes/Netflix 2020

Das "The Witcher"-Universum auf Netflix expandiert. Wie der Streamingdienst ankündigt, folgt demnächst eine weitere Serie, die sich der fantastischen Geschichte rund um Hexer, Elfen und Monstern widmen wird.

Die neue Serie heißt "The Witcher: Blood Origin" und umfasst sechs Episoden. Allerdings wird es kein Wiedersehen mit Henry Cavill als Geralt von Riva geben, denn die Spin-off-Serie spielt 1.200 Jahre zuvor. Auf Twitter teasert Netflix "Blood Origin" wie folgt an: "1.200 Jahre vor Geralt von Riva verschmolzen die Welten der Monster, Menschen und Elfen zu einer einzigen – und der erste Hexer erwachte."

"The Witcher"-Team arbeitet wieder zusammen

Declan de Barra gilt als Showrunner und übernimmt gemeinsam mit Lauren Schmidt Hissrich die Funktion des ausführenden Produzenten. Beide haben bereits an der "The Witcher"-Serie mit Henry Cavill zusammen gearbeitet, bei der allerdings Hissrich als Showrunner gilt.

Wie auch bei der Hauptserie wird "The Witcher"-Romanautor Andrzey Sapkowski als Berater bei "Blood Origin" zur Verfügung stehen.

Showrunner ist Fan der Bücher

"Als ein lebenslanger Fantasy-Fan freue ich mich unglaublich, 'The Witcher: Blood Origin' erzählen zu können. Eine Frage brennt seit jeher in meinem Kopf, als ich die 'The Witcher'-Bücher gelesen habe: Wie war die Welt der Elfen vor der zerstörerischen Ankunft der Menschen?", erklärt de Barra seine Faszination (via Deadline).

Lauren Schmidt Hissrich ist genauso begeistert über die erneute Zusammenarbeit: "Es ist eine aufregende Herausforderung das 'The Witcher'-Universum von Andrzej Sapkowski zu entdecken und zu erweitern. Wir können es kaum erwarten, den Fans neue Charaktere und eine Origin-Story zu präsentieren, die unsere magische, mythische Welt noch mehr bereichern wird.

Spin-off-Film ebenfalls in Arbeit

"The Witcher: Blood Origin" ist nicht das erste Spin-off der Netflix-Serie. Berits im Januar gab der Streaminganbieter bekannt, dass mit "The Witcher: Nightmare of the Wolf" auch ein Animationsfilm geplant sei, der sich um Geralts Mentor Vesemir drehen wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Witcher (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben