Netflix startet sein eigenes Comic-Universum mit "Deadpool"-Autor

Deadpool kann sich zurücklehnen: Seine Comic-Kollegen werden bald auf Netflix für Stimmung sorgen.
Deadpool kann sich zurücklehnen: Seine Comic-Kollegen werden bald auf Netflix für Stimmung sorgen. (©YouTube / Clevver Movies 2016)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Falls sich Disney irgendwann doch dazu entscheidet, seine Marvel-Serien und -Filme von Netflix zu verbannen, sorgt der Streamingdienst-Anbieter schon mal vor – und sichert sich einige Comic-Helden aus dem Extreme Universe.

Das Extreme Universe stammt von Rob Liefeld, dem Schöpfer von "Deadpool". Nachdem der Söldner mit der großen Klappe Anfang der 1990er-Jahre das Licht der Welt erblickte, war Liefeld allerdings nicht untätig: Er schrieb fleißig weiter neue Comic-Reihen wie "Bloodpool", "Bloodstrike" oder "Brigade".

Filme im "Deadpool"-Stil für Netflix?

Die Rechte für sieben Helden des "Deadpool"-Schöpfers hat sich Netflix nun gesichert, wie Deadline schreibt. Offenbar sollen die Helden keine eigene Serie, sondern viel mehr jeder von ihnen einen Spielfilm erhalten, die jedoch alle miteinander verbunden sind. Rob Liefeld selbst wird als Produzent seine Finger mit im Spiel haben. Um welche Comic-Figuren es sich jedoch handeln wird, wurde noch nicht kommuniziert.

Was ist vom Extreme Universe zu erwarten?

Das Extreme Universe umfasst sechs Comic-Bücher, in denen allerdings über 50 Helden ihr Unwesen treiben – darunter Bloodwulf, Kaboom, Cybrid und Re-Gex. Der Stil erinnert – wie sollte es anders sein – an "Deadpool". Rob Liefeld verpasste seiner Reihe einen ganz ähnlichen, düsteren Stil, wie er es bereits beim Söldner mit der großen Klappe getan hat.

Begeisterung bei allen Beteiligten

Ob das Extreme Universe auf Netflix ähnlich erfolgreich wird wie der "Deadpool"-Film? Die Voraussetzungen sind da: "Rob Liefelds Extreme Universe enthält düstere Storys und markante Charaktere", wird Scott Stuber, Spielfilmchef von Netflix, zitiert.

"Netflix ist für mich und meine Kinder zum festen Bestandteil unseres Alltags geworden", erklärt Rob Liefeld, "Ich bin mehr als begeistert, mein Extreme Universe zum Leben zu erwecken mithilfe der Zauberer von Netflix."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben